Von Stephanie Neuberger 0
Back to Business

Nach Kristen Stewart- Affäre: Rupert Sanders arbeitet wieder

Rupert Sanders gab mit "Snow White and the Huntsman" sein Debüt als Filmregisseur. Doch nach dem Film folgten keine weiteren Arbeiten des Regisseurs mehr. Jetzt soll er allerdings für einen Film zugesagt haben.

Rupert Sanders, Kristen Stewart und Chris Hemsworth

Rupert Sanders dreht wieder einen Film

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Rupert Sanders (42) gab 2012 sein Debüt als Regisseur eines Hollywoodfilms. Seine Arbeit wurde durchaus gelobt und dennoch folgten danach keine weiteren Filme. An mangelnden Angeboten soll dies allerdings nicht gelegen haben.

Vielmehr zog sich Rupert Sanders, nachdem seine Affäre mit Kristen Stewart ans Licht kam, die er bei den Dreharbeiten zu "Snow White and the Huntsman" kennenlernte, aus der Öffentlichkeit zurück.

Neuer Film

Jetzt soll sich Rupert Sanders für einen neuen Film verpflichtet haben. Angeblich wird er die Regie für die Verfilmung von "90 Church" übernehmen. Der Film wird auf dem gleichnamigen Roman von Dean Unkefer basieren, der eine wahre Begebenheit erzählt.

Es geht dabei um den Kampf gegen die organisierte Kriminalität in den späten 50er beziehungsweise 60er Jahren. Die  neu gegründete Organisation "Federal Bureau of Narcotics" hatte nur wenige Agenten und war aufgrund ihrer brutalen Vorgehensweise berühmt berüchtigt.

Die Drehbuchadaption des Romans wird George Mastras, der als Autor für einige "Breaking Bad" Folgen bekannt ist, vornehmen.

Einen Starttermin für die Dreharbeiten zu "90 Church" gibt es bisher noch nicht.


Teilen:
Geh auf die Seite von: