Von Kathy Yaruchyk 0
Kates Krankenschwester

Nach dem Selbstmord: Radiomoderatoren bekommen Morddrohungen

Viele Menschen weltweit sind der Meinung, dass die Scherzanruf-Radiomoderatoren Schuld am tragischen Tod von Kates Krankenschwester Jacintha Saldanha (†46) sind. Täglich gehen nun mehrere Drohanrufe und Morddrohungen gegen die Zwei bei der Polizei ein.


Die australischen Radiomoderatoren Michael Christian und Mel Greig werden von vielen der Mitschuld am Tod von Kate Middletons (30) Krankenschwester Jacintha Saldanha (†46) beschuldigt. Vor circa einer Woche hatten die zwei im Krankenhaus, in welchem Kate betreut wurde, angerufen, sich als Queen und Prinz Charles ausgegeben und geheime Infos zu Kates Zustand herausbekommen. Jacintha hatte an dem besagten Tag den Anruf an die Oberschwester weitergeleitet. Nur drei Tage später fand man ihre Leiche in der Dienstwohnung: Jacintha hat sich erhängt.

Viele Menschen auf der Welt geben nun die Schuld für den tragischen Tod der Krankenschwester den Radiomoderatoren. Angeblich bekommen sie täglich zahlreiche Drohanrufe. Auch Morddrohungen sollen schon eingegangen sein. Michael Christian hat vor einigen Tagen einen Brief, in welchem er gewarnt wurde, dass Kugeln mit seinem Namen auf ihn warten.

Mittlerweile wurden einige Mitarbeiter des Radiosenders in Hotels untergebracht. Das Führungspersonal wird rund um die Uhr von Bodyguards überwacht.


Teilen:
Geh auf die Seite von: