Von Victoria Heider 0
„Bacon“ verliert an Volumen

Nach dem „Dschungelcamp“: Tanja Tischewitsch wird immer dünner

Dschungelcamp-Teilnehmerin Tanja Tischewitsch nahm während ihrem Aufenthalt im Urwald ordentlich ab - schließlich gab es dort fast nur Bohnen und Reis zu essen. Doch zurück in der Zivilisation präsentiert sich Tanja auf Facebook nun noch schlanker und die Kommentare der Fans zeigen echte Besorgnis um die schöne Brünette.


Hat Tanja Tischewitsch (25) nun der Abnehmwahn gepackt? Nach ihrer Teilnahme im diesjährigen „Dschungelcamp“ kehrte das ehemalige DSDS-Sternchen bereits deutlich schlanker zurück nach Deutschland. Doch die 25-Jährige, welche vielleicht bald bei der „Lindenstraße“ zu sehen sein wird, hat nun scheinbar noch mehr abgenommen!

Schlankes Facebook-Bild

Im hautengen Kleid posiert die hübsche Brünette auf ihrer Facebook-Seite. „Abgenommen?!“, lauten viele Kommentare unter Tanjas neustem Bild. Und tatsächlich: Hüfte, Taille und vor allem die Beine der „Dschungelcamp“-Drittplatzierten wirken nun noch schmaler. Auch ihre Oberweite, die Tanja liebevoll „Bacon“ nennt, scheint an Volumen verloren zu haben. Ihre Fans sind sich jedenfalls einig: Noch schmaler sollte die humorvolle 25-Jährige nicht werden.

 
Quiz icon
Frage 1 von 14

Dschungelcamp Quiz Von welchem Kandidat ist „Kasalla“ das Lieblingswort?


Teilen:
Geh auf die Seite von: