Von Kathy Yaruchyk 0
Twilight- Star Ashley Greene

Nach dem Brand: Ashley Greene als Horror-Nachbarin bezeichnet

Ashley Greene muss derzeit einiges ertragen: ihre Wohnung ist komplett abgebrannt, ihr Hund im Feuer gestorben und jetzt beschimpfen ihre Nachbarn sie auch noch als Horror-Nachbarin.

Ashley Greene und Ian Somerhalder waren ein Paar

Ashley Greene

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

"Twilight"-Star Ashley Greene (26) trauert derzeit um ihren verstorbenen Hund. Das Haustier starb während eines Brandes in ihrer Wohnung am vergangenen Freitag. Angeblich löste eine vergessene Kerze das Feuer in ihrem Apartment aus. Dies ist allerdings noch nicht von öffentlich bestätigt.

Die Schauspielerin, ihr Bruder und ihr Freund, vermutlich Ryan Phillippe, sollen sich zum Zeitpunkt des Brandes in der Wohnung aufgehalten haben. Doch zum Glück wurde das Feuer rechtzeitig bemerkt und die drei konnten unverletzt flüchten. Für den Hund, der sich in Panik unter Ashleys Bett versteckt hat, kam jede Hilfe zu spät.

Nachbarn der 26-Jährigen sollen kaum verwundert über die Tragödie sein. Die Schauspielerin hatte wohl rund um die Uhr Gäste im Haus, die viel Lärm machten und so die Nachbarschaft verärgerten. Angeblich wurden sogar Beschwerden wegen Lärmbelästigung eingereicht, doch keiner hat darauf reagiert.

Ashley soll es derzeit sehr schlecht gehen: "Ihr Herz ist gebrochen. Das ist eine sehr schlimme Zeit für sie und eine schwer verdaubare Situation.", berichtet ein Freund der Schauspielerin dem Magazin "The Sun". Die Meckereien der Nachbarn machen es ihr bestimmt auch nicht leichter...


Teilen:
Geh auf die Seite von: