Von Andrea Hornsteiner 0
Sie arbeitet schon wieder

Nach Autounfall: Miranda Kerr geht es gut

Entwarnung, ihre Fans können zum Glück wieder aufatmen. Miranda Kerr soll sich auf dem Weg der Besserung befinden. Vor einigen Tagen war sie in einen schweren Autounfall verwickelt. Doch nun soll sie schon wieder als Model arbeiten.


Erst vor drei Tagen war das Model in einen schweren Autounfall verwickelt (promipool.de berichtete). Ein Autofahrer fuhr Miranda Kerr frontal auf. Sofort wurde sie in die nächste Klinik gebracht. Und zum Glück verletzte sie sich nur leicht und konnte mit einer Halskrause kurz darauf wieder nach Hause gehen.

Doch heute soll Miranda Kerr schon wieder als Model arbeiten. Sie twitterte selbst ein Foto von sich am Arbeitsplatz. Das Bild zeigt sie strahlend im Bikini und mit Badeschaum am Körper. Die 29-jährige stand für ihre eigene Kosmetiklinie Kora Organics vor der Kamera.

Miranda Kerr zeigte sich gegenüber ihren Fans dankbar für die vielen Genesungswünsche. Als Dank veröffentlichte sie auf Instagram ein rosafarbenes Bild, auf dem "love" steht. Dazu kommentierte sie: "Danke für all’ eure Liebe und Unterstützung. Ich bin auf dem Weg der Besserung."

Wenig später erklärte ihre Sprecherin Annie Kelly: "Sie hat große Schmerzen, aber wir sind froh, dass nichts Ernsthafteres passiert ist. Zum Glück war (Sohn) Flynn nicht mit im Auto."

Dank ihrem Gatte Orlando Bloom, der sich rührend um sie kümmern soll, gehe es dem Model bereits wieder viel besser.


Teilen:
Geh auf die Seite von: