Von Kati Pierson 0
Sommer-Spezial

Musikantenstadl: Mit Andy Borg & Stefan Mross durchs Chiemgau

Der Musikantenstadl ist in der Sommerpause. Aber für den Moderator Andy Borg heißt das nicht durchgängig Urlaub. Mit Stefan Mross zeigte er nicht nur die schönsten Ecken des Chiemgau, sondern auch die schönsten Szenen der letzten fünf Musikantenstadl.

Andy Borg und Stefan Mross

Andy Borg und Stefan Mross

(© Getty Images)

Bald ist die Sommerpause des Musikantenstadl's vorbei. Aber damit den Volksmusik- und Schlagerfans die Zeit bis Tulln etwas verkürzt wird, präsentierte Andy Borg gestern Abend ein Sommer-Spezial mit vielen Highlights der letzten Sendungen. Mit Stefan Mross an seiner Seite erkundete der Moderator die Heimat des Trompeters.

Eine Reise durch den Chiemgau mit musikalischer Begleitung

Eine musikalische Reise durch den Chiemgau konnte der ARD-Zuschauer gestern Abend genießen. Während Andy Borg den Chiemsee unsicher machte, zeigte Stefan Mross seine Heimatstadt Traunstein. Am Ende trafen sich die beiden Sänger auf einem Berg und bei "La Montanara" ging ein weiterer Stadl zu Ende.

Begleitet wurden die Moderatoren Mross und Borg von den Highlights der letzten fünf Musikantenstadl. Allen voran und mit dabei Hansi Hinterseer mit einem Medley seiner größten Hits. Auch die Jungen Zillertaler und Andrea Berg fassten ihre größten Hits in einem Medley zusammen.

Hitfeuerwerk von Semino Rossi, DJ Ötzi und den Amigos

Francine Jordi versprach gegen Dich sind sie nichts "Alle Wunder dieser Welt". Jonny Logan forderte "Hold me on". Sigrid & Marina sorgten für  "Herzklopfen" und die Amigos waren noch einmal "Im Herzen jung". "Du bist meine Symfonie" schwärmte Semino Rossi. DJ Ötzi wußte "Du bist es" und die Kastelruther Spatzen sahen "Schatten überm Rosenhof".

Aber auch der Stargast und Reisebegleiter von Andy Borg, der "Immer wieder sonntags" Moderator Stefan Mross durfte nicht fehlen. Mit "Wir sind unzertrennlich" und "Die Power einer Frau" wurden auch seine schönsten Momente im Stadl noch einmal gezeigt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: