Von Steffen Trunk 0
Sie nahm deutlich ab

Multitalent: Das macht „Roseanne“ heute

Es war DIE Sitcom, über die doch jeder schmunzeln konnte. „Roseanne“ begeisterte in den 90er-Jahren ganz TV-Deutschland mit ihrem mütterlichen Stolz und dem losen Mundwerk. Doch noch heute ist sie vor allem in den USA eine öffentliche Person. Hättet ihr sie erkannt?

Roseanne Barr übernahm in der gleichnamigen Serie die Hauptrolle

Roseanne Barr übernahm in der gleichnamigen Serie die Hauptrolle

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Bis 1997 drehte man die US-Serie „Roseanne“, die sich rund um die Familie Conner drehte. Mutter Roseanne zog meist den Mittelpunkt des Geschehens auf sich. Ihre vorlaute Art und der spezielle Humor ließen die Produktion schnell international bekannt werden. Auch in Deutschland konnte sie deshalb so erfolgreich werden.

Roseanne ist heute viel schlanker

Doch was macht „Roseanne“ aka Roseanne Barr eigentlich heute? Nach ihrem fulminanten Abräumen bei den Golden Globes 1993, durfte die heute 61-Jährige im Madison Square Garden Theater spielen . Auch als Moderatorin einer Talkshow, Kochshow und ihrer eigenen Reality-Show war sie im amerikanischen Fernsehen, ehe sie sich wegen einer Gebärmuttererkrankung zurückzog.

Sie griff Brangelina medial scharf an

2008 sorgte sie für einen handfesten Medienskandal, in dem sie Angelina Jolie und Brad Pitt wüst als „teuflische Brut“ mit einem „stumpfsinnigen Ehemann“ beschimpfte. Und auch den Medien warf sie vor, falsch über die Hollywood-Stars zu berichten.

Bei den US-Präsidentschaftswahlen 2012 kandidierte Roseanne Barr für die Grünen, doch die Stimmen reichten nicht aus. Bis heute setzt sie sich für die Gleichstellung Homosexueller und die Legalisierung von Marijuana ein.

Jetzt bei PROMIPOOL anmelden! Tolle Überraschungen und Geschenke warten auf dich! Und so einfach geht es:


Teilen:
Geh auf die Seite von: