Von Lorena Bollmann 0
Beyoncé war die Gewinnerin des Abends

MTV VMAs 2016: Das sind die Gewinner

Beyoncé bekommt den Award für VIDEO OF THE YEAR bei den MTV VMAs 2016

Beyoncé ist die Gewinnerin des Abends bei den MTV VMAs 2016

(© Getty Images)

Am Sonntagabend wurde in New York die MTV VMAs verliehen. Wie erwartet gewann Beyoncé die meisten Preise. Die Sängerin durfte sieben VMAs mit nach Hause nehmen.

Am 29. August wurden in New York die MTV Video Music Awards 2016 verliehen. Beyoncé Knowles (34) ging mit elf Nominierungen ins Rennen und gewann sieben der begehrten Preise. Damit ist sie mit insgesamt 24 Preisen die Musikerin mit den meist gewonnenen Awards aller Zeiten! Voller Freude bedankte sie sich bei allen, die sie auf ihrer unglaublichen Reise unterstützen, vor allem bei ihrem Ehemann Rapper Jay-Z (45) und der gemeinsamen Tochter Blue Ivy (4), welche sie auf die Verleihung begleitete

MTV MUSIC AWARDS 2016

VIDEO OF THE YEAR

Beyoncé - „Formation"

BEST FEMALE VIDEO

Beyoncé - „Hold up"

BEST MALE VIDEO

Calvin Harris ft. Rihanna - „This Is What You Came For"

BEST COLLABORATION

Fifth Harmony ft. Ty Dolla $ign - „Work From Home"

BEST HIP HOP VIDEO

Drake - „Hotline Bling"

BEST POP VIDEO

Beyoncé - „Formation"

BEST ROCK VIDEO

Twenty One Pilots - „Heathens"

BEST ELECTRONIC VIDEO

Calvin Harris & Disciples - „How Deep Is Your Love"

BREAKTHROUGH LONG FORM VIDEO

Beyoncé - „Lemonade"

BEST NEW ARTIST

DNCE

Quiz icon
Frage 1 von 10

Musik Quiz Durch welchen Song wurde Meghan Trainor berühmt?