Von Mark Read 0
Comeback für Sky

Monica Lierhaus arbeitet bald wieder als Sportreporterin

Eine schöne Nachricht! Nach vielen Jahren darf Monica Lierhaus endlich ihr Comeback als Sportreporterin im TV feiern. Die Moderatorin wird für den Bezahlsender Sky von der Fußball-WM 2014 in Brasilien berichten - Bundestrainer Löw soll bereits für ein Interview zugesagt haben.

Monica Lierhaus darf wieder Sport moderieren

Monica Lierhaus ist wieder Sportmoderatorin

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Es ist eine Rückkehr in den früheren Beruf: Die frühere ARD-Sportreporterin Monica Lierhaus (43) wird für "Sky" von der Fußball-WM 2014 in Brasilien berichten. Vier Jahre, nachdem sie nach einer Blutgerinnsel-OP ins Koma fiel und sich mühsam zurück in ihr altes Leben kämpfen musste, hat Lierhaus diesen Kampf gewonnen.

Gegenüber der "Welt" sagte Lierhaus, für sie sei es "wie nach Hause kommen". Auch Bundestrainer Joachim Löw, den sie während ihrer ARD-Zeit regelmäßig interviewte, habe bereits für ein Gespräch zugesagt. "Auf ihn freue ich mich sehr", so Lierhaus.

Von der Fernsehlotterie zur Fußball-WM

Ihren Job bei der ARD-"Fernsehlotterie" beendete Lierhaus Ende des vergangenen Jahres. Schon da sagte sie, dass sie gerne wieder als Sportreporterin arbeiten würde.

Die 43-Jährige feierte bei der Verleihung der "Goldenen Kamera" 2011 ihr Comeback auf der TV-Bühne. Damals wurde deutlich, was für ein langer Weg noch vor ihr liegt. Die schöne Moderatorin musste, nachdem sie aus dem Koma erwacht war, viele ganz alltägliche Dinge ganz von vorne erlernen. Mittlerweile klingt sie fast schon wieder so wie früher. Deshalb freuen wir uns noch mehr über dieses längst überfällige Sport-Comeback für Monica Lierhaus.


Teilen:
Geh auf die Seite von: