Von Sabine Podeszwa 0
Keine Fotos

Monica Ivancan: Sie schützt die Privatsphäre ihrer Tochter

Monica Ivancan hält ihr Privatleben weitestgehend unter Verschluss. Dies beinhaltet ihren Partner und natürlich ihre Tochter Rosa, die im Mai zur Welt kam. Bilder ihrer Tochter sind somit eine Rarität.


Monica Ivancan (36) ist vor einigen Monaten Mutter einer kleinen Tochter geworden. Die Privatsphäre der kleinen Rosa nimmt Monica sehr ernst, denn obwohl sie mit ihren Fans bereits einige wenige Bilder des kleinen Wonneproppens teilte, macht sie ihre Tochter nun sehr rar.

Momentan macht Monica Urlaub in Verona und ließ sich dort beim Sightseeing fotografieren, doch von Rosa sah man nur den Kinderwagen. Heute gab es zudem bei Facebook ein Foto vom leckeren Ivancan'schen Frühstück zu bewundern.

Am Rande sah man zwei kleine Babyfüßchen im Bild. Die Fans brennen darauf zu sehen, wie sehr die kleine Rosa mit den schwarzen Zottelhaaren mittlerweile gewachsen ist, doch Fotos der Kleinen haben Seltenheitswert.

Die Familie ist privat

Monica Ivancan folgt dabei einem Beispiel, das viele nationale und internationale Prominente befolgen. Sie zeigen ihre Kinder nicht oder nur selten in der Öffentlichkeit. Dies hat durchaus seine Berechtigung, schließlich haben auch Kinder ein Recht auf Privatsphäre, das ihnen gewährt werden sollte.

Später können sie dann selbst entscheiden, ob sie sich in der Öffentlichkeit ablichten lassen oder nicht. Somit ist Monicas Vorgehen durchaus nachvollziehbar.


Teilen:
Geh auf die Seite von: