Von Lena Gulder 0
Monica ohne Dirndl

Monica Ivancan ist kein echtes Wiesn-Madl auf der Wiesn

Seit ein paar Tagen findet das Oktoberfest in München statt. Monica Ivancan konnte den Startschuss in den letzten Wochen kaum mehr erwarten. Schließlich sitzt sie an der Quelle, seitdem sie nach München gezogen ist. Als sie jetzt mit Töchterchen Rosa das Volksfest besuchte, zeigte sie sich in Jeans. Wo ist das traditionelle Dirndl geblieben?

Obwohl das Oktoberfest erst seit ein paar Tagen läuft, zeigten sich schon zahlreiche Stars auf dem Volksfest. Natürlich in Tracht, ganz so, wie es sich in Bayern gehört. Nur Monica Ivancan (36) brach jetzt mit dem Brauch und besuchte die Wiesn ganz leger in Jeans.

Mit Tochter Rosa machte Monica Ivancan einen Ausflug auf die Wiesn

Auf Facebook dokumentierte sie ihren Ausflug und hat auch gleiche eine Begründung für das sportliche Outfit: „Oktoberfest..... Mal ohne schischi und traraaa... Nur mit family und friends. Waren am Teufelsrad, man das war ne Gaudi!!“ Dieser eine Tag ohne Tracht sei ihr verziehen. Aber ein wenig verwundert es schon.

Monica fieberte dem Oktoberfest entgegen

Erst vor rund einem Monat sprach sie im Interview mit „BILD“ darüber, wie sehr sie sich auf das Oktoberfest freut. Zumal sie seit April eine waschechte Münchnerin ist und bereits drei Dirndl im Schrank hat. Außerdem hat ihre Freundin einen Dirndl-Verleih aufgemacht, bei dem Monica Ivancan bestimmt Sonderrechte eingeräumt werden.

So begeistert wie der TV-Star von der Wiesn ist, werden wir bestimmt noch die Gelegenheit bekommen, sie traditionell im Dirndl zu sehen.

Für alle, die sich im Dirndl noch unsicher fühlen, haben wir hier ein paar Styling-Tipps.


Teilen:
Geh auf die Seite von: