Von Fatmata Abu-Senesie 0
Nach 11 Jahren kommt Thomas Helmer

Moderator Jörg Wontorra hört beim „Doppelpass“ auf

Jörg Wontorra

Jörg Wontorra

(© Future Image / imago)

Ein bekanntes Gesicht verabschiedet sich vom „Volkswagen Doppelpass“ auf SPORT1. Zusammen mit zahlreichen Gästen hat der Moderator Jörg Wontorra in seiner Sondersendung noch einmal zurückgeblickt. Sein Nachfolger Thomas Helmer steht bereits in den Startlöchern.

Am Sonntagmittag um elf Uhr stand Jörg Wontorro (66) ein letztes Mal vor der Kamera in der legendären Sendung „Doppelpass“ auf SPORT1. Nach elf Jahren nimmt der Moderator nun Abschied und übergibt seinem Nachfolger Thomas Helmer die große Aufgabe. Seit 7. März 2004 moderierte Wontorra, auch bekannt als Wonti, die Sportsendung und wurde sogar 2010 mit dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet. Für seine grandiose Arbeit in den letzten Jahren wurden zahlreiche Gäste und Weggefährten wie Heribert Buchhagen (66, Vorstandsvorsitzender Eintracht Frankfurt), Rainer Bonhof (63, Vizepräsident Borussia M'Gladbach), Thomas Eichin (48, Geschäftsführer Werder Bremen), Reinhold Beckmann (59, Moderator ARD/ SWR), Alfred Draxler (62, Chefredakteur „Sport Bild“) und Thomas Helmer (50, SPORT1-Experte) eingeladen.

„Wonti sagt Tschüss“

Die Sondersendung mit dem Motto „Wonti sagt Tschüss“ übernahm SPORT1-Moderatorin und Tochter des 66-Jährigen, Laura Wontorra. Mit dem Abschied des legendären Moderators geht somit eine Ära zu Ende. Helmer, der in seine Fußstapfen treten wird, hat sich sogar vor seinem Vorgänger verneigt und gab offen zu: „Ich habe immer bewundert, mit welcher Begeisterung er das Publikum gefangen nimmt und mit welcher Hingabe er diese Sendung moderiert hat. Ich bin sehr dankbar für das, was er mir mitgegeben hat."

Quiz icon
Frage 1 von 10

Fußball-WM Quiz Wer lieferte den offiziellen Song zu der Fußball-WM 2014?