Von Alice Hornef 0
„GNTM“-Siegerin

Model und Moderatorin: Lena Gercke will beide Jobs meistern

Model Lena Gerke möchte jetzt auch im TV richtig durchstarten

Model Lena Gerke möchte jetzt auch im TV richtig durchstarten

(© Karo / imago)

Seit ihrem Sieg bei der Castingshow „Germany’s Next Topmodel“ ist Lena Gercke aus dem Model- und Show-Business nicht mehr wegzudenken. Auf ProSieben startet die hübsche Blondine jetzt direkt mit zwei Sendungen durch. Ihren Modeljob möchte Lena allerdings dafür nicht an den Nagel hängen.

Heute Abend startet auf ProSieben die erste eigene Sendung von Lena Gercke (27). Dabei handelt es sich aber nicht etwa um ein Format über das Leben eines Models: Die hübsche GNTM-Gewinnerin führt in ihrer neuen Show „Prankenstein“ ahnungslose Menschen mit versteckter Kamera hinters Licht! Fotos von den Dreharbeiten versprechen eine spannende Sendung, die Lena von einer ganz anderen Seite zeigen!

Model und Moderatorin

Obwohl Lena im vergangenen Jahr vermehrt im deutschen Fernsehen zu sehen war, liegt ihr ihre Karriere als Model nach wie vor sehr am Herzen. Auch wenn sie in diesem Jahr gleich zwei Sendungen auf ihrem neuen Heimatsender ProSieben moderieren wird, möchte sie unter ihre Karriere als Model trotzdem so schnell keinen Schlussstrich ziehen.

Das eine würde das andere nie ersetzen. Zum jetzigen Zeitpunkt würde ich beides einfach nicht missen wollen und beides so lange machen, wie es mir Spaß macht“, erzählt sie gegenüber der Deutschen Presse-Agentur. Ob das attraktive Model diese Doppelbelastung meistern wird, wird sich erst in den nächsten Monaten zeigen. Das Multitasking scheint Lena allerdings nach der Trennung von ihrem Langzeitfreund Sami Khedira (28) sichtlich gut zu tun!

Quiz icon
Frage 1 von 13

"Germany's Next Topmodel" Quiz Warum musste das GNTM-Finale 2015 abgebrochen werden?