Von Mark Read 0

Mode – News


Das Schweizer Modegeschäft Erbudak, das in Zürich ansässig ist, verkauft seit mehr als fünf Jahren Modewaren aus aller Welt. Die Kleider und Accessoires des Modegeschäfts haben sich mittlerweile einen guten Namen gemacht. Die Qualität und der Preis müssen stimmen. Das ist im Modegeschäft Erbudak als Strategie klar zu erkennen.

Beim Schweizer Modegeschäft sind die Labels Isaac Reina, Pop und Arielle de Pinto vertreten. Nun steht das Jubiläum, „Jours de Fête“ vom 18. bis zum 20. März vor der Tür. Zum Auftakt am Donnerstag präsentiert sich das australische Label „Ritterhouse“. Ihre Kollektion wurde von dem Künstlerehepaar Tschäni und Husman umgesetzt. Das Künstlerpaar setzte die neuste Kollektion von „Ritterhouse“ nicht nur textilmäßig um, sondern ist auch persönlich anwesend, um dem den Rahmen mit ihren künstlerischen Werken zu schmücken. Hierbei präsentieren sie ausgewählte Bilder.

Am Freitag geht es dann weiter mit dem Schweizer Label Griesbach. Griesbach stellt bei dem Jubiläum seine neueste Frühlingskollektion zur Schau. Auch die Schwestern Katka und Zuzka Griesbach, die Gründerinnen der Marke, sind mit ihren Ledertaschen bei Erbudaks Jubiläumsfeier present.

Sinn und Zweck des Jubiläums im Schweizer Modegeschäft ist das 5 jährige Bestehen von Erbudak und natürlich auch die Eröffnung der Saison der Frühlings – und Sommermodekollektion für 2010.


Teilen:
Geh auf die Seite von: