Von Fabienne Claudinon 0
Haariger „Spiderman“-Darsteller

Mit Vollbart: So anders sieht Tobey Maguire heute aus

Tobey Maguire, Kevin Connolly, Spiderman

Tobey Maguire mit Vollbart

(© Getty Images)

Bei Tobey Maguire war als „Peter Parker“ in „Spiderman“ noch kein Härchen im Gesicht zu sehen. Nach Ende der Dreharbeiten sah man den Schauspieler immer wieder mit einem Dreitagebart. Jetzt aber sieht man sein Gesicht aufgrund des dichten Vollbarts gar nicht mehr.

Tobey Maguire (40) ist heute Abend in seiner Paraderolle als „Peter Parker“ in „Spiderman“ zu sehen. Als der Film im Jahr 2002 in die Kinos kam, präsentierte sich der Schauspieler noch frei von jeglicher Bartbehaarung. Auch im Film „Der große Gatsby“ zeigte er sich „oben ohne". Zwischenzeitlich sah man den 40-Jährigen jedoch immer mal wieder mit Dreitagebart. Besonders auf den roten Teppichen entschied er sich oft für diesen Look. Jetzt sieht er jedoch total verändert aus.

Zur Premiere des Films „Entourage“ erscheint Tobey im Juni mit dichtem Vollbart. Mit seinem dunklen Outfit und den Haaren im Gesicht hätten wir den zweifachen Papa gar nicht wiedererkannt. Seine Aufmachung macht jedoch einen leicht ungepflegten Eindruck und lässt den „Spiderman“-Star gleich viel älter wirken. Ob der Vollbart eventuell für eine neue Filmrolle ist?

Galerie: Die prominentesten Bartträger

 
Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?