Von Andrea Hornsteiner 0
Rückzug

Mischa Barton will aufs Land ziehen

Die junge Schauspielerin will nun umziehen. Sie plant einen Neustart auf dem Land und will der Stadt den Rücken kehren. Die letzte Zeit war für Mischa Barton nicht immer einfach. Deshalb will sie nun einen Neuanfang versuchen.


Für die 26-Jährige scheint die Zeit gekommen zu sein, sich aufs Land zurückzuziehen.

Denn der ehemalige "O.C., California"-Star hatte es in der Vergangenheit nicht immer leicht. Ganz im Gegenteil: Mischa Barton hatte mit einer ganzen Reihe von Problemen zu kämpfen. 2009 wurde sie unter anderem in eine psychiatrische Einrichtung eingewiesen.

Doch mittlerweile hat die junge Schauspielerin ihr Leben komplett umgekrempelt und möchte sich weit entfernt vom hektischen Leben Hollywoods niederlassen.

"Ich bin bereit, einen Bauernhof zu kaufen und irgendwo im Nichts zu leben. Ich bin stolz auf die Person, zu der ich in den letzten Jahren geworden bin - in Anbetracht dessen, was ich durchgemacht habe", erzählte Mischa Barton in einem Interview mit dem britischen "OK!"-Magazin.

Derzeit ist die 26-Jährige laut eigener Aussage glücklich mit dem Frontman der Band "The Kooks" Luke Pritchard liiert.

Zuvor hatte sie eine Reihe von Romanzen, die jedoch nicht immer glücklich endeten. "Mit 19 Jahren wurde mir einmal das Herz gebrochen, aber sonst hatte ich meist Glück in der Liebe. Es ist hart als Mädchen in der Öffentlichkeit zu stehen - wenn man mit einem Jungen Schluss macht, dann wollen sie dir das heimzahlen. Es haben Mädchen mit meinem Ex-Freund geschlafen, um mein Herz zu brechen, bevor wir richtig getrennt waren. Ich nehme niemals wieder einen Mann zurück", versicherte Mischa Barton.


Teilen:
Geh auf die Seite von: