Von Lena Gulder 0
Ehe-Aus bei Miriam

Miriam Pielhau: Ihr Mann verließ sie und das Baby

Das muss ein großer Schock für Miriam Pielhau gewesen sein! Nach über neun Jahren Ehe packte ihr Mann seine Sachen und ließ sie und das Baby zurück. Wie konnte es so weit kommen? Schließlich standen sie gemeinsam die Krebserkrankung der Moderatorin durch. Auf Facebook äußert sich Miriam erstmals zur Trennung.


Es ist eine schwere Zeit, die demnächst auf Miriam Pielhau und ihre kleine Familie zukommen wird. Wie jetzt herauskam, hat ihr Mann Thomas Hanreich sie und das gemeinsame Baby verlassen. Die Nachricht kommt völlig unerwartet, denn die Beziehung der beiden galt als sehr stabil.

Als die 38-Jährige vor ein paar Jahren an Brustkrebs erkrankte, hatte sie die volle Unterstützung ihres Mannes und gemeinsam besiegten sie die Krankheit. Obwohl Miriam Pielhau nach der Krebserkrankung die Schocknachricht erhielt, dass sie keine Kinder mehr bekommen könne, erlebte sie ein Wunder. Letztes Jahr wurde sie schwanger und gebar ihr erstes Kind. Ein Glücksmoment für das Ehepaar. Und nun sollen mehr als neun Ehejahre einfach weggeworfen werden?

"Exklusiv"-Moderatorin Frauke Ludowig ist die Erste, die über die Trennung spricht. Auf ihrem Facebook-Account postet sie: "Ich habe an diesem Wochenende Moderatorin MIRIAM PIELHAU zum Interview getroffen. Ganz exklusiv hat sie mir erzählt, dass ihr Mann Thomas sie und die einjährige Tochter verlassen hat."

Miriam Pielhau selbst hält sich noch bedeckt. So zitiert sie nur vielsagende Worte von John Lennon auf ihrer Facebook-Seite: "leben - ist das, was passiert, während man andere dinge plant." In den nächsten Tagen werden wir wohl mehr über die Hintergründe erfahren.


Teilen:
Geh auf die Seite von: