Von Julia Bluhm 0
Trotz harter Schicksalsschläge

Miriam Höller kämpft sich wieder zurück ins Leben

Stuntfrau Miriam Höller kämpft sich nach den Schicksalsschlägen zurück ins Leben

Stuntfrau Miriam Höller kämpft sich nach den Schicksalsschlägen zurück ins Leben

(© Miriam Höller / Facebook)

Es waren schreckliche Monate für Ex-GNTM-Teilnehmerin Miriam Höller. Im Juli brach sich die schöne Stuntfrau bei einem Action-Shooting beide Füße. Im September starb ihr langjähriger Freund Hannes Arch bei einem Helikopterabsturz. Doch die tapfere Blondine kämpft sich wieder zurück ins Leben.

2016 war ein hartes Jahr für Model Miriam Höller (29). Während eines Action-Shootings hatte die blonde Stuntfrau einen Unfall und brach sich dabei mehrfach beide Füße. Im September folgte dann der zweite Schicksalsschlag. Bei einem Helikopterabsturz starb ihr langjähriger Lebensgefährte, Profi-Pilot Hannes Arch (†48). Doch die Powerfrau lässt sich nicht unterkriegen und kämpft sich Schritt für Schritt zurück ins Leben - und das wortwörtlich. Die schöne 29-Jährige muss nach ihrer komplizierten Operation das Laufen neu erlernen. Auf ihrem Facebook-Account postete Miriam ein Video, welches ihre ersten Schritte zeigt. In den Hashtags drückt die Stuntfrau ihre Gefühle aus. So kommentierte sie das Video mit „So schnell kriegt man mich nicht klein". Miriam meistert die Herausforderung, die ihr das Leben gegeben hat noch immer mit einem Lächeln auf den Lippen. 

Quiz icon
Frage 1 von 18

Deutschland Quiz Mit wem war Yvonne Catterfeld vor Oliver Wnuk liiert?