Von Stephanie Neuberger 0
Von wegen Krise

Miranda Kerr und Orlando Bloom verliebt bei den Golden Globes

Die Gerüchte um eine angebliche Ehekrise bei Miranda Kerr und Orlando Bloom hielten lange Zeit an. Auch Dementis und gemeinsame Fotos wollten die Gerüchte nicht stoppen. Aber ihr Auftritt bei den "Golden Globes" zeigte, wie verliebt die beiden sind.


Über Wochen hielten sich die Gerüchte, dass die Ehe von Miranda Kerr und Orlando Bloom kriselt. Sogar von Trennung war die Rede. Miranda und Freunde des Paares dementierten die Gerüchte. Grund für die Spekulationen war sicherlich, dass das Paar in letzter Zeit sehr selten zusammen gesehen wurde. Jetzt demonstrierten sie wie verliebt und glücklich sie tatsächlich sind.

Zur "Golden Globe" Verleihung kamen sie gemeinsam. Händchenhaltend schritten sie über den roten Teppich. Orlando sagte zu den Reportern über seine Frau: "Sie ist so wunderschön" und damit hatte der Schauspieler Recht. Miranda trug ein tief ausgeschnittenes und hoch geschlitztes Kleid in einem dunklen Rot. Bloom konnte gar nicht die Augen von seiner Liebsten abwenden und schaute sie andauernd lächelnd und ganz verliebt an. Für die Fotografen schmiegte sich Miranda dann auch noch an ihren Liebsten. Das Model verriet, dass sie sich auf einen Tanz mit ihrem Mann freut.

Mit diesem Auftritt bei der Preisverleihung nehmen Miranda Kerr und Orlando Bloom jeglichen Gerüchten um eine Krise den Wind aus den Segeln. Sie sahen so verliebt aus, dass jeder Zweifel ausgeräumt ist.

Übrigens hatte das Paar gestern einen ganz wunderbaren Abend laut der Twittereinträge des "Victoria's Secret" Models. Neben den "Golden Globes" feierte Orlando Bloom seinen 36. Geburtstag. Auf ihn wartete beim Dinner ein ganz besonderer Nachtisch, den seine Frau auf Twitter postete.

Miranda und Orlando zählten bei den "Golden Globes" zu den schönsten Paaren auf dem roten Teppich.


Teilen:
Geh auf die Seite von: