Von Lena Gulder 0
Wirbel um bearbeitetes Foto

Miranda Kerr: Schummelt sie sich dank Photoshop schlanker?

Vor wenigen Tagen fand die diesjährige „Victoria’s Secret“-Show statt und die bekanntesten Models der Welt schwebten als sexy Engel über den Laufsteg. Nur ein Topmodel fehlte: Miranda Kerr. Sie verfolgte die Show von zu Hause aus und sendete über Instagram Grüße an ihre Kolleginnen mit einem Bild aus der Show von 2012. Doch das Foto war eine Mogelpackung!

Miranda Kerr gehört zu den Topmodels dieser Welt und ist mittlerweile so gefragt, dass sie nicht einmal mehr auf den Job als „Victoria’s Secret“-Engel angewiesen ist. So lief die 30–Jährige im Herbst 2012 ihre letzte Show.

Miranda Kerr hätte mit einem Foto beinahe einen Skandal ausgelöst

Trotzdem ist die brünette Schönheit immer noch ein großer Fan des Unterwäscheherstellers und fieberte in diesem Jahr als Zuschauerin mit. Auf Instagram hatte Miranda Kerr ein Foto der Show vom letzten Jahr gepostet und darunter viele Grüße an ihre Kolleginnen geschickt. Doch das Bild sorgte in kurzer Zeit für viel Trubel.

Laut "radaronline.com" hatten Fans des Supermodels entdeckt, dass die Aufnahme stark mit Photoshop bearbeitet war und Miranda Kerr eine Konfektionsgröße dünner machte. Die Ex von Orlando Bloom reagierte schnell und entschuldigte sich damit, dass sie das Foto aus dem Internet genommen hätte, ohne auf ihre Figur zu achten.

Was sagt ihr dazu: War das bearbeitete Foto wirklich ein Versehen? Schreibt uns eure Meinungen als Kommentar!

Falls ihr nicht genug von den „Victoria’s Secret“-Engeln bekommen könnt, seht ihr in dieser Bildergalerie die besten Fotos der diesjährigen Show!


Teilen:
Geh auf die Seite von: