Von Stephanie Neuberger 0
Flügel adé?

Miranda Kerr: Kein "Victoria's Secret" Engel mehr

Miranda Kerr gehört schon seit Jahren zu den Models von "Victoria's Secret". Die schöne 29-Jährige ist schon lange ein Engel der Unterwäschemarke. Doch nun könnte die Zusammenarbeit vorbei sein und Miranda ihre Flügel an den Nagel hängen müssen. Zumindest behaupten dies zahlreiche US-Medien.


Miranda Kerr ist seit Jahren ein "Victoria's Secret" Engel und schwebte schon öfters in Unterwäsche über den Laufsteg der berühmten Unterwäschemarke. Doch diese Zeiten könnten nun vorbei sein. Zahlreiche US-Medien berichten, dass der Vertrag zwischen "Victoria's Secret" und Miranda Kerr nicht verlängert wird und sie somit ihre Flügel an den Nagel hängen muss. „Letztendlich waren es Vertragsfragen. Miranda hat viel damit zu tun, ihr eigenes Ding zu machen und an ihren eigenen Projekten zu arbeiten. Und sie waren bei den Konditionen des neuen Vertrages nicht auf Augenhöhe“, berichtet eine anonyme Quelle gegenüber "HollywoodLife".

Wie weit diese Berichte stimmen, ist noch unklar. Denn in einem Statement äußerte sich Chief Marketing Officer des Unternehmens, Ed Razek, zwar nicht zu den Vertragsverhandlungen aber zu der Zusammenarbeit mit Miranda Kerr. "Wir haben nicht vor, die Arbeit mit ihr zu beenden. Tatsächlich habe ich sie bereits eingeladen, auf dem Laufsteg bei der diesjährigen Fashion Show zu laufen“, heißt es im Statement. Miranda soll bereits zugesagt haben, bei der Show erneut in Unterwäsche zu laufen.

US-Medien behaupten, dass Miranda ihre Vertrag unter anderem deshalb verloren hat, weil sie im Vergleich zu anderen "Victoria's Secret" Engeln nicht so verkaufsfördernd sei. Dazu sagte Razek, dass er Kerr für „einen vollkommenen Profi“ hält und "Alle Gerüchte, die das Gegenteil behaupten, sind schlicht unwahr.“ Miranda Kerr zählt zu den erfolgreichsten und bekanntesten Models. Auch in der Geschichte von "Victoria's Secret". Inwiefern sie weiterhin für die Marke arbeitet, bleibt abzuwarten.


Teilen:
Geh auf die Seite von: