Von Kathy Yaruchyk 0
Wer ist die Beste?

"Million Dollar Shootingstar": Bar Refaeli VS. Heidi Klum

Mittwochabend startete die neue Model-Castingshow "Million Dollar Shootingstar" auf Sat1. Wir haben den TV-Neuling in einigen Punkten mit Heidis "Germanys Next Topmodel" verglichen und wollen wissen, welche Sendung euch bis jetzt mehr gefällt.


Mittwochabend ging es um 20.15 Uhr auf Sat1 los: Die neue Model-Castingshow "Million Dollar Shootingstar" mit Supermodel Bar Refaeli (27) feierte TV-Premiere.

Schon im Vorhinein beteuerte das isrealische Model in keinster Weise in Konkurrenz zu Heidi Klums (39) "Germanys Next Topmodel" zu stehen. Doch bei dermaßen ähnlichen Formaten muss man mit Vergleichen rechnen.

Wir haben die zwei Shows in folgenden vier Kategorien gegenübergestellt: Shootings & Locations, Models, Jury und Siegerpreis.

Shootings & Locations: "Million Dollar Shootingstar" scheint etwas extremer als "GNTM", denn die Models bereisen innerhalb weniger Wochen fünf Länder auf der Suche nach dem perfekten Shooting und dem Foto, das 100.000 Dollar wert ist. In Heidis Show reisen die Models zwar auch, aber meist nur nach Amerika, wo sie die meiste Zeit über bleiben. Erst zum Finale kommen die Mädchen wieder nach Deutschland. Die Shoots verlangen in beiden Sendungen viel von den Kandidatinnen: Die Models müssen viel nackte Haut zeigen, ihre Höhenangst überwinden und werden allgemein Extremsituationen ausgesetzt.

Die Jury: Bar Refaeli arbeitet mit Peyman Amin (41) und Fotograf Oliver Gast (36), den alten Jurykollegen von Heidi zusammen. Bei Heidi ist die Jury um einiges frischer und symphatischer. Ein weiterer Minuspunkt für Bars Show: Das Model spricht kein Wort Deutsch, die Dialoge zwischen Kandidatinnen und Bar scheinen gestellt.

Die Models: Im Gegensatz zu "GNTM" arbeitet Bar mit echten Models, das heißt Mädchen, die bereits Erfahrungen im Modelbusiness sammeln konnten. Doch viel professioneller wirken die echten Models nicht: Bereits in der ersten Show gab es viel Rumgeheule und eine Kandidatin verließ sogar freiwillig die Show. Dass uns Kandidatinnen wie Gina-Lisa und Sarah Knappik erspart bleiben, kann man als Vor-, aber auch als Nachteil ansehen.

Der Gewinnerpreis: Der Titel der Sendung "Million Dollar Shootingstar" klingt zwar sehr verlockend, ist er aber im Endeffekt gar nicht. Denn die Siegerin kriegt am Ende der Show nur das Geld, was sie sich durch die Shootings verdient hat. Sie kriegt also nur 1.000.000, wenn sie alle zehn Shoots gewinnt, was nach der ersten Show schon gar nicht mehr möglich ist. Ein Pluspunkt: Beim Finale der Modelshow dürfen die Zuschauer per Anruf die Siegerin wählen. Bei "GNTM" hat hingegen Heidi immer das letzte Wort: Die Siegerin bleibt durch den Modelvertrag an Heidis Managment gebunden, was schon oft zu Skandalen führte.

Welche Show gefällt euch bisher besser?

[poll id=145]


Teilen:
Geh auf die Seite von: