Von Victoria Heider 1
Miley: Ärger im Paradies

Mileys Verlobter Liam Hemsworth plaudert über Intimes

Unter Brüdern vertraut man sich ja viel an. Wenn es nach Miley Cyrus geht, dann hat ihr Liebster Liam seinem Bruder aber zu viel anvertraut. Aber warum ist Miley so wütend auf ihren Verlobten?


Ein Gentleman genießt und schweigt. Das scheint der Verlobte von Miley Cyrus, Liam Hemsworth, anders zu sehen. Miley hat ihn jetzt erwischt, wie er mit seinem Bruder Chris ausführlich über das Sexleben der beiden redete. Davon war sie alles andere als begeistert.

Promiflash.de zitiert einen Freund der erfolgreichen Sängerin,"Miley ist ausgeflippt und hat eine riesige Szene veranstaltet!".

Mit der Indiskretion ihres Partners hätte Miley nicht gerechnet. Der Freund erzählt weiter,"Sie war völlig überrascht, das Liam überhaupt über ihr gemeinsames Sexualleben mit jemandem spricht, aber besonders darüber, dass er ausgerechnet Chris eingeweiht hat."

Das es Smiley-Miley unangenehm ist, wenn sie Liam dabei erwischt, wie er über so persönliche Dinge spricht ist verständlich.

Für sie ist es aber besonders schlimm, dass es Liam ausgerechnet seinem Bruder erzählt hat. Aber Miley hat doch sicher auch ein paar eingeweihte Freundinnen? Sie selbst meint, dass das für Liam aber kein Problem darstellen sollte. Denn Miley sieht ihren Schwager-in-Spe sehr viel häufiger als Liam ihre Freundinnen."Als Liam dann meinte, sie würde ja auch mit ihren Freundinnen über intime Dinge sprechen, sagte sie nur, dass er im Gegensatz zu ihr ja nicht mit ihren Freundinnen abhängen würde - aber seinen Bruder sieht sie andauernd.",berichtet der Freund weiter.

Für Miley scheint das ganze ja ein ziemliches Drama zu sein, dennoch wird sich dieser Vorfall sicher nicht langfristig negativ auf die Beziehung zu Liam auswirken.

Für mehr spannende Promineuigkeiten, könnt ihr unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.


Teilen:
Geh auf die Seite von: