Von Mark Read 0

Miley Cyrus und ihr süßes Tattoo


Auch wenn das letzte Jahr für Miley Cyrus gewiss nicht das schönste ihres Lebens war - schließlich liegen etliche Trennungen von Dauer (Ex-)Freund Liam Hemsworth ebenso hinter ihr, wie auch die Trennung mit Rosenkrieg der nicht gerade feinen Art ihrer Eltern inklusive deren Versöhnung hinter ihr: Schöne Träume dürften ihr dennoch garantiert sein. Auf ihrer Twitter-Seite postete der Teenie-Star nämlich jetzt ein Bild ihres neusten Tattoos. Ein niedlicher kleiner Traumfänger ziert Mileys Seite.

Das neuste Foto, was Miley jetzt twitterte bringt es ans Licht. An ihrer Seite, knapp unterhalb der Achsel, ziert ein niedlicher kleiner Traumfänger die Haut der Sängerin.

Dabei ist das Tattoo nicht einfacher Körperschmuck, sondern zugleich auch ein Symbol. Zum einen steht das aus dem indianischen stammende Symbol des Traumfängers zunächst zwar dafür, die schlechten Gedanken einzufangen und damit auch in der Nacht die schlechten Träume, doch hat das Tattoo an Mileys Seite auch eine ganz persönliche Bedeutung. Neben dem Glücksbringer ist es auch zugleich durch die vier tätowierten Federn ein Symbol für die vier Geschwister von Miley.

Dabei wollte Miley mit dem neusten Foto von ihr auf ihrem Twitter-Account eigentlich nur den Sommer begrüßen. Die Unterschrift zu besagtem Bild lautet nämlich: „Coole geflochtene Seitenzöpfe das erste Mal seit der 6. Klasse. Ich liebe den Sommer!“ Eigentlicher Blickfang des Bildes ist allerdings eher der hübsche Traumfänger, den Miley auf der Haut trägt. Dieser ist übrigens das fünfte Tattoo, das ihre Haut schmückt, und durchaus vorzeigbar. Möge es der 18-Jährigen tatsächlich immer Glück bringen.

 


Teilen:
Geh auf die Seite von: