Von Stephanie Neuberger 0
Einfach ausgesetzt

Miley Cyrus rettet Welpen aus Karton

Leider gibt es immer wieder Menschen, die ihre ungeliebten Haustiere einfach aussetzen und sich selbst überlassen. Ein kleiner, süßer Welpe hatte nun sehr viel Glück, denn er wurde gefunden. Miley Cyrus fand den kleinen Hund und gab ihm ein neues Zuhause.


Miley Cyrus hat ein Herz für Tiere. Bereits drei Hunde wohnen bei dem Hollywood-Starlet. Neben Yorkie Lila, Bulldogge Ziggy und Husky Floyd ist nun ein weiterer Hund bei Miley eingezogen. Geplant war der "Hundezuwachs" eigentlich nicht, aber wenn ein Welpe ihre Hilfe braucht, kann die 19-Jährige nicht anders, als einem kleinen Waisenhund ein Zuhause zu geben.

Auf ihrem Twitteraccount zeigte die Sängerin und Schauspielerin zahlreiche Schnappschüsse ihres neuen Hundes. Der kleine Welpe hört auf den Namen Happy. Der Name könnte nicht passender sein. Nachdem der Welpe bei seinen ursprünglichen Besitzern ganz offensichtlich unerwünscht war, setzen sie ihn einfach in einer Box aus. Miley Cyrus fand den Kleinen und sofort war der 19-jährigen klar, dass der Welpe bei ihr ein neues Zuhause gefunden hat. "Er war in einem Karton, der vor Walmart stand. Ich verstehe einfach nicht, wie Menschen so grausam sein können. Deswegen haben wir ihn Happy genannt. Es ist ein kleiner Junge, aber wir sind nicht zu 100 Prozent sicher, was er ist – vielleicht ein Rottweiler-Beagle-Mix :)“, erklärte sie via Twitter.

Und Happy kann sich wirklich happy schätzen, nun bei der Sängerin zu leben. Die 19-jährige nimmt ihren Welpen überall mit hin- sogar zum Friseur. Aber selbstverständlich soll er sein Hundeleben voll und ganz genießen. Damit sich der Welpe auch wirklich heimisch in seinem neuen Zuhause fühlt, kaufte Mileys Freund Liam Hemsworth eine Hundedecke und jede Menge Futter. Ganz offensichtlich versteht sich Happy auch mit den anderen Hunden, die bereits bei Cyrus wohnen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: