Von Sabine Podeszwa 0
Miley Cyrus: Grund zur Sorge?

Miley Cyrus: Nur noch Haut und Knochen

Miley Cyrus hat in den vergangenen Wochen sehr viel abgenommen. Im Grunde ist dies kein Wunder, wenn man bedenkt, wie viele Veränderungen sich in ihrem Leben in letzter Zeit ergeben haben. Wird ihr das alles zu viel?


Miley Cyrus (20) hat in den vergangenen Monaten eine radikale Verwandlung durchgemacht. Sie hat nicht nur ihren Stil und ihr Aussehen komplett geändert, offenbar hat sie sich infolgedessen auch ihres Verlobten Liam Hemsworth entledigt. Nun verliert sie auch immer mehr an Gewicht und ist mittlerweile viel dünner, als sie es vorher war. Sie scheint mit ihrem neuen Look jedoch sehr glücklich zu sein, denn bei Twitter postet sie laufend neue Fotos von sich.

Was ist also los mit der Sängerin? Setzt ihr die Trennung von Liam Hemsworth dermaßen zu, dass sie keinen Appetit mehr hat? Oder liegt es an ihren familiären Problemen? Schließlich wurde gerade erst bekannt, dass ihre Eltern sich trennen. Eine andere Möglichkeit wäre, dass Miley in den letzten Wochen einfach viel zu viel gearbeitet und aufgrund dessen zu wenig auf sich geachtet hat. Bald erscheint Mileys neues Album, in das sie sehr viel Arbeit investiert hat. Hier könnte die Angst, dass ihr Album floppt, eine Rolle spielen. Denn erst kürzlich machte sie deutlich, wie wichtig ihr ihre Musikkarriere ist. In einem Interview sagte sie laut Intouch, dass sie für ihre Musik schon viel geopfert hätte - auch Beziehungen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: