Von Victoria Heider 0
Ganz schön gewagt

Miley Cyrus lässt für ihr neues Video die Hüllen fallen

Sängerin Miley Cyrus möchte wohl nach dem strittigen Auftritt bei den VMAs mit ihrem neuen Viedeo wieder schockieren. Der einst so züchtige Disney-Star zeigt in dem Video fast alles was Gott ihr gegeben hat und schmust lassziv mit Bau-Geräten.

In letzter Zeit setzte Miley Cyrus immer mehr auf immer weniger Stoff um auf ihre Musik aufmerksam zumachen. In dem Video zu der Single “Wrecking Ball” (Übs.: Abrissbirne) aus ihrem neuen Album “Bangerz” entblättert sich Miley jetzt fast vollkommen.

“Wrecking Ball” ist ein herzzereißendes Lied über das Ende einer schwierigen Beziehung. Passend zu dem Lied über ein gebrochenes Herz, bricht Miley dicke Steinwände ein.

Miley mag es hammerhart

Dabei zeigt sie vollen Körpereinsatz. Zuerst haut sie auf die Wände mit einem Vorschlaghammer ein. Aus unerfindlichen Gründen fängt sie dann an den Hammer zu liebkosen und gefühlvoll abzulecken. Mileys Markenzeichen soll wohl ihre immerzu rausgestreckte Zunge werden.

Für die Bauarbeiten pfeift Miley gänzlich auf Sicherheit. Statt Helm und Arbeiterkluft trägt sie ein knappes Shirt und ein spärliches Höschen. Aber die anstrengende Arbeit scheint Miley so zum Schwitzen gebracht zu haben, dass sie sich auch noch dieser Kleidungsstücke entledigt.

Sie reitet auf einer Abrissbirne

Vollkommen nackt sitz die kesse 20-Jährige anschließend auf einer Abrissbirne und schwingt mit ihr hin und her. Währenddessen ist sie zu der schweren Eisenkette, an der die Birne hängt, ganz zärtlich.

Na gut, jedem wie es ihm gefällt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: