Von Mark Read 0

Miley Cyrus: hat einen schlechten Einfluss auf Jugendliche


Miley Cyrus kann sich über eine erneute Auszeichnung nicht wirklich freuen, denn sie erhielt diesen nicht ehrenvollen Titel schon das zweite Mal. Die Verleihung des Titels bedeutet, dass sie als Prominente den schlechtesten Einfluss auf die Jugend hat. Miley Cyrus verteidigte damit ihren Titel des Vorjahres.

Die Sängerin und Schauspielerin konnte bei einer Umfrage ihren Titel verteidigen, den eigentlich niemand freiwillig verliehen bekommen möchte. Das Peinliche daran ist, dass ausgerechnet Kinder und Jugendliche die 18-jährige Miley auf der Website „JSYX.com“ abermals zur Prominenten mit dem schlechtesten Einfluss im Jahr 2010 wählten. Schon 2009 wurde die junge Frau mit dieser nicht gerade rühmlichen Auszeichnung bedacht.

Niemand wundert sich jedoch darüber, dass ausgerechnet Miley diesen Titel erhielt, denn das ganze letzte Jahr war sie immer wieder negativ in den Schlagzeilen vertreten. Durch ein Video erregte sie große Aufregung, auf dem sie Drogen aus einer Bong konsumierte. Das nahm man ihr unter den neun- bis fünfzehnjährigen Umfrageteilnehmer ziemlich krumm. Das passt auch irgendwie nicht mit ihrem früheren „Sauberfrau“ Image zusammen. Miley steht im Kreuzfeuer der Kritik. Sie läuft sogar noch den Skandalnudeln wie Demi Lovato und Lindsay Lohan, die beide im letzten Jahr in einer Sucht- Klinik landeten, den Rang ab. Sogar Chace Crawford, der mit Marihuana erwischt wurde, platzierte sich hinter Miley Cyrus.

Es ist schade, dass sich die talentierte Sängerin und Schauspielerin durch ihre Eskapaden den eigenen Ruf ruiniert. Dabei sollte ihr doch das Beispiel ihrer Kollegin Taylor Momsen zu denken geben.

Miley Cyrus ist bei den Kindern und Jugendlichen unten durch. Aber auch das scheint das junge Mädchen nicht wirklich zu interessieren!


Teilen:
Geh auf die Seite von: