Von Jasmin Freiberg 0
Unüberlegte Wortwahl oder berechnete Absicht?

Miley Cyrus etwas antisemitisch angehaucht?

Miley Cyrus (20) glänzt zur Zeit mit nackten Auftritten, peinlichen Tanzeinlagen und böswilligen Paparazzi-Aktionen in den Medien. Um der Sache noch eins draufzusetzen, äußerte sie sich nun auch noch judenfeindlich in einem Interview mit dem "Hunger"-Magazin.

In dem Interview ging es um ihr neues Album, die Zusammenarbeit mit Britney Spears, um sie selbst und ihre Vorliebe für den großen Auftritt. Bei der Frage, wie es sich anfühlt, die bekannteste Frau der Welt zu sein, entfuhr Miley Cyrus dann diese Antwort: "In Magazinen und Filmen ist es immer komisch, wenn sie junge Leute erreichen sollen und die Macher 40 Jahre zu alt dafür sind. Das ist genauso wie der 70 Jahre alte jüdische Mann, der nie seinen Schreibtisch verlässt und mir plötzlich sagen will, was in den Clubs gespielt werden sollte. Ich gehe aus und weiß, was die Leute hören wollen!"

Wir hoffen einfach mal, dass hier die Zunge schneller war als der Kopf und sie den Satz nicht so gemeint hat. 


Teilen:
Geh auf die Seite von: