Von Sabine Podeszwa 0
Happy-End bei Familie Cyrus

Miley Cyrus' Eltern: Scheidung zum zweiten Mal abgesagt

Die Eltern von Miley Cyrus hatten ihre Ehe schon aufgegeben, doch nun scheint es, dass sie sich doch nochmal zusammenraufen. Eine Therapie half ihnen zu erkennen, dass sie die Scheiden beide gar nicht wollen.

Miley Cyrus' Eltern Billy Ray und Tish Cyrus

Billy Ray und Tish Cyrus: Keine Scheidung

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Miley Cyrus' Eltern wollen es noch einmal miteinander versuchen. Nach 22 Jahren Ehe wollten Billy Ray und Tish Cyrus sich eigentlich wegen "unüberbrückbarer Differenzen" scheiden lassen. Schon im Herbst 2010 reichten sie die Scheidung ein, versöhnten sich dann jedoch wieder. Vor einigen Wochen dann die erneute Hiobsbotschaft: Trennung! Doch nun haben sie sich wieder zusammengerauft und wollen um ihre langjährige Ehe kämpfen.

Der Country-Sänger und seine Frau besuchten laut Daily Mail einen Therapeuten, um zu erörtern, wie sie die Scheidung für die gemeinsamen Kinder möglichst einfach gestalten können. Dabei stellten sie jedoch fest, dass eigentlich keiner von beiden die Trennung möchte.

Miley Cyrus' Mutter Tish will die Ehe retten

Ein Freund der Familie verrät: "Ich habe mit Tish gesprochen und sie sagte, dass sie beide aufgewacht und festgestellt hätten, dass sie sich noch lieben und die Scheidung nicht möchten. Sie wollen nicht als gescheiterte Ehe in die Statistik eingehen. Sie wollen das es funktioniert."

Für die ersten Spekulationen um ein Liebes-Comeback, hatte ein Foto gesorgt, das Tish Cyrus auf ihrem Instagram-Account postete. Darauf ist sie in inniger Umarmung mit Billy Ray zu sehen. Darunter schrieb sie: "Date Night". Den beiden und der Familie drücken wir die Daumen, dass sie ihre Probleme in den Griff bekommen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: