Von Mark Read 0

Miley Cyrus bricht am Set in Tränen aus


Mal im Ernst: Miley Cyrus ist mit ihren zarten 17 Jahren ganz schön unter Anspannung. Hier ein Dreh, da ein Interview, immer Lächeln, immer top aussehen, immer Rede und Antwort stehen - nicht, wann es ihr passt, sondern wenn es sein muss. Und die Ergebnisse aus den Interviews, Fotos und Berichten haben zur Folge, dass sich sicherlich viele junge Mädels wünschen würden, ihr Leben zu leben. Aber auch so ein Star-Dasein hat nun mal Schattenseiten, die man in jungeren Jahren vielleicht nicht ganz so wegstecken kann, wie ein alter Show-Hase.

Miley Cyrus jedenfalls wurde es am Set während eines Filmdrehs zu viel. In Grosse Pointe, Michigan, dreht die junge Schauspielerin aktuell den Film "LOL: Laughing Out Loud", zusammen mit Ashley Greene (23), Adam G. Sevani (18) und Demi Moore (47). Miley Cyrus äußerte nach diesem Zusammenbruch zum "M"-Magazin: "Ich bin manchmal echt so frustriert. Neulich habe ich nicht eine Zeile des Drehbuchs richtig hinbekommen, und ich fing direkt beim Dreh an zu weinen. Mein Dad meinte, 'Das wird schon', aber ich habe gesagt, 'Nein, Dad, das ist nicht okay.' Solche Tage sind nie lustig."

Ach, Miley, in ungefähr zehn Jahren wird sie es spätestens verstanden haben: Selbst dann, wenn der eigene Beruf eher eine Berufung ist, kann er nerven. Kann an einem Zehren und nicht immer läuft alles glatt. Papa hat ganz Recht: Das wird schon. Der Film LOL dürfte sich übrigens lohnen: Es ist die Neuverfilmung eines französischen Kino-Schlagers aus dem Jahre 2008. Wenn man sich die Schauspielerliste anschaut, ist es angenehm zu sehen, dass nicht immer die üblichen Verdächtigen spielen, sondern der Nachwuchs eine Chance bekommt - mal gucken, ob der Film gut wird! Habt ihr schon mehr drüber gehört?


Teilen:
Geh auf die Seite von: