Von Sabine Podeszwa 0
Ärger mit dem Freund

Miley Cyrus: Bald Schluss mit Twitter?

Liam Hemsworth hat die Nase voll von Gerüchten und möchte, dass Miley Cyrus endlich mit dem Twittern aufhört. Offenbar gibt sie zuviel Privates preis und stiftet somit Verwirrung.


Miley Cyrus sorgte in den letzten Wochen immer wieder für Schlagzeilen mit ihren Twitter-Nachrichten. Nach diversen Gefühlsäußerungen per Twitter, die sich nicht allzu glücklich anhörten, sah sie sich plötzlich mit Gerüchten konfrontiert, dass es mit Boyfriend Liam Hemsworth massive Probleme gibt. Dieser fand das gar nicht witzig und fordert jetzt, dass Miley ihren Twitter-Account löscht.  Ganz schön gemein, denn Miley scheint sich bei dem Microblogging-Dienst sehr wohl zu fühlen. Auch ihre neue Frisur postete sie als erstes bei Twitter und erntete viel Begeisterung.

Doch Liam Hemsworth kann mit dem ganzen Twitter-Wirbel nicht viel anfangen.  Obwohl Miley behauptet, dass ihre Tweets nichts mit ihm zu tun haben,  fühlt er sich doch angesprochen, wenn seine Freundin unglücklich über Liebe philosophiert. Ein Insider verrät Perez Hilton: "Sie hat versucht, seine Aufmerksamkeit zu erregen. Erreicht hat sie jedoch nur, dass er sich noch mehr von ihr zurückzieht.  Er findet, dass sie sich wie ein unreifes Schulmädchen benimmt und möchte, dass sie Twitter komplett den Rücken kehrt."

Wir sind gespannt, ob Miley des lieben Friedens willen klein beigibt oder ob die Beziehung der beiden tatsächlich in Gefahr ist.


Teilen:
Geh auf die Seite von: