Von Fabienne Claudinon 0
Susan Sideropoulos jetzt auf Sixx

„Mila“: Zusätzliche Sendezeit für die gefloppte Serie

Susan Sideropoulos

Susan Sideropoulos

(© Susan Sideropoulos / Instagram)

Nach nur zwei Wochen setzte Sat.1 die Daily-Soap „Mila“ wieder ab. Die Serie hatte mit schlechten Quoten zu kämpfen und so entschied sich der Sender für diesen Schritt. Die restlichen Folgen mit Susan Sideropoulos in der Hauptrolle sind nun auf dem Sender Sixx zu sehen.

Wie Sat.1 Mitte des Monats bekanntgab, wird die Daily-Soap „Mila“ zukünftig auf Sixx ausgestrahlt. Das Format hatte von Anfang an mit schlechten Quoten zu kämpfen und konnte nicht den gewünschten Erfolg bringen. So brachte die gefloppte Serie weniger als fünf Prozent Marktanteil am Vorabend ein. Aus diesem Grund wurde „Mila“, mit Susan Sideropoulos (34) in der Hauptrolle, auf den Sender Sixx verlegt.

Dort wurden vergangenen Samstag ab 20.15 Uhr bereits fünf Folgen am Stück gesendet. Doch „Mila“ kann auch auf Sixx nicht überzeugen. So sahen nur 140.000 Zuschauer die Serie, wie „DWDL“ berichtet. Das ist ein Marktanteil von 0,9 Prozent bei der Zielgruppe 14- bis 49-Jährigen. Nun versucht der Sender die Serie am Nachmittag zu pushen. So werden unter der Woche um 16.00 Uhr die fünf Samstagsfolgen wiederholt. Bleibt abzuwarten, ob „Mila“ am Nachmittag mehr Erfolg haben wird. 

Serien-Aus: Das sagt Hauptdarstellerin Susan Sideropoulos!

 
Quiz icon
Frage 1 von 18

Deutschland Quiz Mit wem war Yvonne Catterfeld vor Oliver Wnuk liiert?