Von Lena Gulder 0
Unfall am Set

Mila Kunis: Wegen Channing Tatums Faust ging sie zu Boden

Die Dreharbeiten zum neuen Film von Mila Kunis und Channing Tatum verlangen den Hollywoodstars alles ab. Beim Dreh einer Actionszene kam es schließlich zum Unfall: Channing Tatum traf seine Filmpartnerin mit der Faust ins Gesicht. Mila Kunis war für mehrere Sekunden nicht ansprechbar.


Was für eine Besetzung: Die umschwärmten Hollywoodstars Channing Tatum und Mila Kunis stehen derzeit für ihren gemeinsamen Film "Jupiter Ascending" vor der Kamera. Eigentlich dachte man, die beiden Schauspieler würden gut miteinander auskommen. Aber warum verpasste der 33-Jährige seiner Filmpartnerin ein blaues Auge?

Channing Tatum traf Mila mit seiner Faust

Beim Dreh einer Actionszene kam es zum Unfall. Wie ein Insider "ShowBizSpy" verriet, hatte eine kurze Unaufmerksamkeit weitreichende Folgen: "Mila sollte zur linken Seite von Channing rennen, während er mit rechts ausholt. Aber sie verwechselte die Richtungen, lief in die falsche und Channings Faust landete auf ihrem Jochbein."

Mila Kunis war für mehrere Sekunden nicht ansprechbar

Der Frauenschwarm hat souverän reagiert und sich sofort um seine 29-jährige Kollegin gekümmert. Diese war sogar für mehrere Sekunden nicht ansprechbar, während Channing Tatum ständig ihren Namen rief. Nach kurzer Zeit soll Mila Kunis wieder bei Bewusstsein gewesen sein und gesagt haben: "Würdest du bitte die Klappe halten und aufhören mich anzuschreien!" Die Schauspielerin kam mit einem blauen Auge davon.

Davon handelt der Film "Jupiter Ascending"

Der Film "Jupiter Ascending" kommt 2014 in die Kinos und spielt in der Zukunft. Channing Tatum verkörpert darin einen genetisch verbesserten Kopfgeldjäger, der auf Mila Kunis angesetzt wird. Schließlich verlieben sich die beiden ineinander.

Nun wissen wir wenigstens, wie viel Hingabe in dem Kinostreifen steckt!


Teilen:
Geh auf die Seite von: