Von Vanessa Rusert 0
Augen-Operation im Jahr 2010

Mila Kunis war auf einem Auge blind

Mila Kunis zeigt ihren perfekten After-Baby-Body bei der Premiere von Mila Kunis und Channing Tatum bei der Premiere von "Jupiter Ascending"

Mila Kunis

(© Getty Images)

Sie ist unglaublich erfolgreich im Film-Geschäft und eine echte Augenweide - Doch was viele über Mila Kunis nicht wussten: Die Schauspielerin war früher auf einem Auge blind und musste sich einer komplizierten Augen-OP unterziehen. Heute kann die hübsche Brünette die Welt glücklicherweise aber wieder durch beide Augen sehen.

Mila Kunis (32) ist kein Kind von Traurigkeit. Dafür gibt es in dem Leben der hübschen Hollywood-Schauspielerin schließlich auch gar keinen Grund: Ihre Jugendliebe und heutiger Ehemann Ashton Kutcher (37), ihre gemeinsame Tochter Wyatt Isabell und ihr enormer Erfolg im Film-Geschäft machen Mila rund um die Uhr glücklich. Was viele über die 32-Jährige jedoch nicht wussten: Mila litt jahrelang unter einer Linsentrübung auf einem Auge, die durch eine chronische Entzündung der Iris hervorgerufen wurde.

Eine Linsentrübung machte ihr das Leben schwer 

Das heißt im Klartext: Die berühmte Schauspielern war lange Zeit auf einem Auge blind. Erst im Jahr 2010 unterzog sie sich einer komplizierten Augen-OP. „Ich war viele Jahre auf einem Auge blind und niemand wusste davon. Inzwischen kann ich wieder sehen. Ich hatte vor ein paar Monaten eine Operation, bei der sie mir eine neue Linse eingesetzt haben“, erzählte die schöne Brünette dem „Cosmopolitan“-Magazin. Mila hat zwar noch heute zwei unterschiedliche Augenfarben – Die Welt und ihr ganz persönliches Glück  - ihre kleine Familie - kann die „Black Swan“-Darstellerin heute aber wieder durch zwei gesunde Augen sehen. 

Quiz icon
Frage 1 von 7

Kuriose Liebespaare Quiz Mit wem war Mila Kunis bis 2011 liiert?