Von Sabine Podeszwa 0
Mila Kunis dreht in London

Mila Kunis und Ashton Kutcher suchen Haus in London

Mila Kunis verschlägt es bald beruflich nach London. Ashton Kutcher wird sie begleiten, schließlich hat er nach seinem "Jobs"-Film nun ein wenig Freizeit.


Mila Kunis (28) und Ashton Kutcher (34) werden dieses Jahr für einige Monate nach London übersiedeln. Mila wird dort ihren neuen Film "Jupiter Ascending" drehen und da Ashton seinen Film über Apple-Gründer Steve Jobs gerade in den USA abgedreht hat, wird er seiner Freundin zur Seite stehen und sie nach London begleiten.

Momentan suchen die beiden laut Femalefirst ein Haus, das sie während der Dreharbeiten bewohnen können. Offenbar hat die Marylebone-Gegend in London es ihnen angetan. Hier haben sich auch diverse andere Stars, wie zum Beispiel Guy Ritchie und Kate Hudson niedergelassen. Somit würden die Zwei sich in beste Gesellschaft begeben.

Milas Dreharbeiten sollen gute sechs Monate dauern. Zeit genug, um es sich in London gemütlich zu machen und den Alltag in den USA ein wenig hinter sich zu lassen. So erwirkte Mila in den Staaten gerade erst eine einstweilige Verfügung gegen einen aufdringlichen Stalker und Ashton Kutcher wartet unterdessen darauf, dass seine Scheidung von Demi Moore in die Gänge kommt.

Die Scheidungspapiere wurden im Dezember, 13 Monate nachdem das Paar sich getrennt hatte, eingereicht. Bisher konnte jedoch keine Einigung erreicht werden, was den finanziellen Aspekt angeht. Ob die Scheidung dieses Jahr endlich über die Bühne geht, hängt sicherlich davon ab, ob Ashton und Demi einen Kompromiss finden. 


Teilen:
Geh auf die Seite von: