Von Sabine Podeszwa 0
Gewollter Jo-Jo-Effekt

Mila Kunis: Sie hat wieder ihr normales Gewicht!

Mila Kunis hat in letzter Zeit zugenommen und sieht besser aus denn je. Doch es ist nicht etwa so, dass sie in letzter Zeit einfach großen Hunger hatte. Nein, nach ihrer Rolle in "Black Swan", für die sie viel abnehmen musste, hat sie jetzt wieder ihr Normalgewicht erreicht.


Dem einen oder anderen wird aufgefallen sein, dass Mila Kunis in den letzten Wochen zugenommen hat. Doch wer jetzt denkt, dass sie einfach zu viel gefuttert hat, der irrt. Denn die Schauspielerin hat jetzt endlich wieder ihr Normalgewicht erreicht. Für ihre Rolle der Lily in "Black Swan" musste sie damals 20 Pfund abnehmen, bis sie letztendlich nur noch Haut und Knochen war. Mila Kunis selbst war mit diesem neuen Körpergefühl niemals glücklich, aber die Rolle als Ballerina verlangte es so und als professionelle Schauspielerin tat sie natürlich ihr bestmögliches um glaubwürdig zu wirken. Dies ist ihr gelungen. "Black Swan" gewann zahlreiche Preise und Mila erfuhr einen Karriereschub, über den sie sich sicherlich nicht beschweren darf.

"Es ist verrückt, aber als ich "Black Swan" gedreht habe, haben alle gesagt: 'Du bist zu dünn!'Jetzt habe ich mein normales Gewicht wieder und die Leute sagen: 'Sie sah besser aus, als sie dünn war!' Man kann es nicht allen Recht machen" wird Mila von Showbizspy zitiert. "Es war nur meine Rolle. Ich habe nicht so viel abgenommen, weil ich Probleme hat. Das ist jetzt mein normales Gewicht, was ich auch vor 'Black Swan' hatte!"


Teilen:
Geh auf die Seite von: