Von Kathy Yaruchyk 0
Nacktbild-Hacker

Mila Kunis & Scarlett Johansson: Promi-Hacker für 10 Jahre ins Gefängnis

Endlich wurde der Computer-Hacker Christopher Chaney verurteilt und die Stars können aufatmen. Der Hacker hat mehrere Jahre lang die Computer von Promis wie Mila Kunis und Scarlett Johansson überwacht und intime Fotos im Netz veröffentlicht. Jetzt muss er ins Gefängnis.


Der Amerikaner Christopher Chaney (36) hatte, über mehrere Jahre hinweg, die Computer und Emails von über 50 Opfern ausspioniert. Darunter waren auch viele Stars, wie zum Beispiel Mila Kunis (29), Christina Aguilera (32) oder Scarlett Johansson (28).

Der Hacker griff auf private Dokumente sowie Fotos der Stars zu und verbreitete diese im Internet. Dies war möglich durch die Installation eines Programms, welches alle eingehenden Mails der Stars an ihn weitergeleitet hat. So kam es zur Veröffentlichung von Nacktbildern von Scarlet Johansson, welche die Schauspielerin mit ihrer Handykamera vor dem Spiegel aufgenommen hatte oder von Bildern der nackten Mila Kunis in der Badewanne.

Das Internetportal "TMZ.com” berichtet, dass Christopher Chaney rund 76.000 Dollar Entschädigung an seine Opfer zahlen muss. Außerdem geht er für zehn Jahre ins Gefängnis. Der Hacker habe eine "unglaubliche Missachtung" der Privatsphären begangen, so der Richter.

Bereits im Oktober wurde der 36-Jährige vom FBI festgenommen. Im März bekannte er sich als schuldig. Nun können die Stars endlich aufatmen. Zwei Promis haben bereits seit über zehn Jahren nach dem Hacker gesucht.


Teilen:
Geh auf die Seite von: