Von Stephanie Neuberger 0
Schauspielerin als Ersthelferin

Mila Kunis rettet Mann das Leben

Schon wieder ein Hollywood-Star als Lebensretter! Nach Dustin Hoffman hat auch Mila Kunis am Wochenende einem Mann das Leben gerettet. Der 50-jährige arbeitete im Haus der Schauspielerin, als er zusammenbrach.Doch Mila war zur Stelle und griff beherzt ein.


Mila Kunis wurde am Wochenende zur Lebensretterin. Am Samstag arbeitete ein 50-jähriger Mann in ihrem Haus. Er erlitt einen Krampfanfall und drohte zu ersticken. Außer spuckte er Blut, nachdem er sich auf die Zunge gebissen hat. Mila soll sofort reagiert haben, wie eine Quelle gegenüber TMZ berichtet.

Mila sei sofort an die Seite des Mannes geeilt und wies eine anwesende Freundin an, umgehend den Notarzt zu rufen. Wie die Internetseite berichtet habe die 28-jährige den Mann in die stabile Seitenlage gebracht und seinen Kopf festgehalten. Damit wollte die Schauspielerin sichergehen, dass er nicht am Erbrochenen erstickte. Der Hollywood-Star harrte in der Position aus, bis der Krankenwagen eintraf. Die Sanitäter versorgte den Mann noch vor Ort und brachten ihn anschließend ins Krankenhaus. Mila Kunis soll angeboten haben, mit ins Krankenhaus zu fahren. Allerdings haben die Sanitäter dieses Angebot abgelehnt. Dem Mann geht es wohl angeblich bereits wieder gut. Die 28-jährige bewies, dass sie auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf bewahren kann. Der Mann wird sicherlich froh sein, dass der Star aus "Black Swan" sofort zur Stelle war und Ersthilfe leistete.

Die Schauspielerin hat eine harte und turbulente Woche hinter sich. Denn sie war nicht nur beherzte Ersthelferin, sondern musste sich erneut Sorgen wegen ihres Stalkers machen. Obwohl der Mann sich laut gerichtlicher Anordnung drei Jahre nicht nähern darf, verstieß er gegen diese Anordnung. Nun könnte ihm sogar das Gefängnis drohen. Derzeit wird der gesundheitliche Zustand des Mannes geprüft.


Teilen:
Geh auf die Seite von: