Von Mark Read 1
Sie hat nichts dagegen

Mila Kunis: Es ist toll, ein Sex-Symbol zu sein!

Seit ihrer Rolle in "Black Swan" ist Mila Kunis in aller Munde. Quasi über Nacht wurde sie zum Sex-Symbol und wird von unzähligen Männern auf der ganzen Welt angehimmelt. Sie freut sich darüber und kann gar nicht glauben was ihr widerfährt.


"Es ist absolut verrückt! Meine Freude lachen sich kaputt über diese Hysterie, aber ich bin wirklich happy darüber. Wenn mich jemand attraktiv findet...hey, ich finds super!" erzählt die süße Amerikanerin, die in der Ukraine geboren wurde.

Es gibt allerdings auch den einen oder anderen Nachteil des Ruhms. Die Anzahl der Gerüchte, die über Milas Liebesleben kursieren, sind enorm. "Ich bin Single und es ist mir nicht möglich mit einem männlichen Wesen in einem Raum zu sein, ohne das am nächsten Tag irgendwo Gerüchte auftauchen, dass ich einen Freund hätte. Seit meiner Rolle in "Black Swan" passiert mir das ständig" erzählt sie.

Auch zu den Gerüchten über eine mögliche Beziehung zu ihrem Co-Star  Justin Timberlake in "Freunde mit gewissen Vorzügen", äußert sie sich. "Er ist unheimlich witzig und wir haben am Filmset sehr viel gelacht. Aber den Gerüchten ist absolut nichts dran!" Schade, wir könnten uns Mila und Justin hervorragend als Hollywoods neues Traumpaar vorstellen. Aber das war dann wohl leider nichts!

 

 


Teilen:
Geh auf die Seite von: