Von Milena Schäpers 0
Anbandlung im Knast

Mike Tyson schwängerte seine Gefängnis-Wärterin

Mike Tyson gab in einem Interview zu, seine Knast-Wärterin geschwängert zu haben. Doch sie habe das Kind nicht bekommen, so Tyson.


Mike Tyson hat schon viele Gefängnis-Aufenthalte hinter sich. Der Ex-Profi-Boxer wurde unter anderem 10 Jahre wegen Vergewaltigung verurteilt, doch saß nur drei Jahre davon wirklich hinter Gittern.

Laut Bild.de gesteht der bereits achtfache Vater in einem Interview beim Sender „ESPN“, dass er eine Gefängniswärterin geschwängert habe.

„Oh, yeah. Im Gefängnis passieren halt Dinge. Aber sie hat das Kind nicht bekommen“, gab Tyson zu.

Den Zeitpunkt oder die Identität der Frau gab er nicht bekannt.

Der Weltmeister im Schwergewicht versucht jetzt nach etlichen Skandalen ein Comeback als Comedian.


Teilen:
Geh auf die Seite von: