Von Mark Read 0
Comeback für "Iron Mike"

Mike Tyson kehrt in den Box-Zirkus zurück

Einer der bekanntesten Namen des Box-Sports kehrt zurück ins Geschäft: Mike Tyson! Allerdings wird der mittlerweile 47-jährige Ex-Champion nicht selbst im Ring stehen. Hier erfahrt ihr mehr.

Mike Tyson kehrt zurück ins Boxgeschäft

Mike Tyson kehrt zurück ins Boxgeschäft

(© Getty Images / other)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Was Pelé für den Fußball ist, ist Mike Tyson (47) für den Box-Sport. Ein Name, den man auf der ganzen Welt kennt, selbst wenn man sich für Boxen nicht übermäßig interessiert.

Das liegt vor allem daran, dass Tyson mehrfacher Schwergewichts-Weltmeister und einer der erfolgreichsten Kämpfer aller Zeiten ist. Zum anderen aber auch an der langen Liste von Skandalen inklusive mehrerer Gefängnisaufenthalte. Tyson war der "Bad Boy" des Box-Sports und eine wahrlich schillernde Figur.

Nun kehrt er im Alter von 47 Jahren zurück ins Boxgeschäft. Allerdings nicht als Kämpfer, sondern als Box-Promoter. Sein Traum ist es, eines Tages die Kämpfe des kommenden Schwergewichts-Champions promoten zu können.

Mike Tyson will kein zweiter Don King werden

Die Webseite "boxen.de" zitiert Tyson folgendermaßen: "Ich habe lange darüber nachgedacht und mit meiner Frau Kiki gesprochen. Wir kamen zu dem Schluss, dass das etwas ist, was ich tun möchte. Es fühlt sich großartig an, wieder ein Teil dieses Geschäfts zu sein."

Allerdings verspricht Tyson, dass er kein zweiter Don King werden will, sprich kein Multimillionär auf Kosten der Gesundheit seiner Kämpfer. "Ich will sicherstellen, dass es den Kämpfern gut geht. Ich mache das nicht, weil ich viel Geld machen will." Er wolle vielmehr sichergehen, dass nicht noch mehr Kämpfer so enden wie er selbst.

Wir sind gespannt, wie sich der Ex-Weltmeister als Box-Promoter schlägt - im wahrsten Sinne des Wortes.


Teilen:
Geh auf die Seite von: