Von Nils Reschke 0
Deutsche Kinocharts

Mieser Filmstart für „After Earth“ - „Hangover 3“ überzeugt

Will und Jaden Smith können mit ihrem Endzeitdrama „After Earth“ anscheinend die deutschen Kinobesucher nicht so recht überzeugen. Der Film lief nur mäßig an.

Will und Jaden Smith

Will Smith und sein Sohn Jaden

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Droht da etwa der nächste große Flop aus Hollywood? Mit großen Erwartungen startete in Deutschland am vergangenen Donnerstag der Endzeit-Thriller „After Earth“ mit Will Smith und Sohnemann Jaden in den deutschen Kinos. Doch wie schon in den USA enttäuschte der Film auch in Deutschland an seinem ersten Wochenende. Insgesamt wollten „After Earth“ nur 175.000 Zuschauer sehen – das machte somit nur Platz drei an den Kinokassen.

Abermals an der Spitze stand deswegen der dritte Teil der verkaterten Komödie „Hangover“, der am vergangenen Wochenende immerhin noch rund 400.000 Menschen in die Lichtspielhäuser lockte und somit nach den tollen 1,3 Millionen Zuschauer zum Bundesstart in Deutschland weiter auf Erfolgskurs bleibt. Damit hat „Hangover 3“ zwar die Schallmauer von zwei Millionen Kinobesuchern in Deutschland durchbrochen. Doch an „Hangover 2“ mit über vier Millionen Zuschauer wird der dritte Teil wohl kaum heranreichen – zu groß war der Besucherrückgang schon in der zweiten Woche.

„Fast & Furious 6“ weiter auf Erfolgskurs

Ebenfalls noch beliebter als „After Earth“ war am kommenden Wochenende mit 185.000 Zuschauern Teil sechs von „Fast & Furious“. Dahinter kommt lange nichts. Insbesondere nicht in Sachen Neustarts. „Snitch – Ein riskanter Deal“ erreichte gerade eben mal 25.000 Zuschauer.


Teilen:
Geh auf die Seite von: