Von Nils Reschke 0
Goldene Schallplatte

Mickie Krause feiert Gold mit Jürgen Drews, Ross Antony und Loona

Ja, Fotos wurden auch reichlich geknipst. Schließlich bekam Mickie Krause zum ersten Mal eine Goldene Schallplatte verliehen. Die Stimmungskanone konnte sein Glück kaum fassen.


Der Ballermann verneigt sich. Wird jetzt sogar der „König von Mallorca“, Jürgen Drews, entthront? So oder so: Stimmungskanone Mickie Krause hat in diesen Tagen allen Grund zum Jubeln. Denn zum ersten Mal überhaupt bekam der 42-Jährige jetzt eine Goldene Schallplatte verliehen. Für „Schatzi, schenk mir ein Foto!“ wurde Mickie Krause in der Kölner Bastei ausgezeichnet.

Und danach ging die wilde Party los. „Ich freue mich total. Und dass das hier in Köln stattfindet – einfach super!“, meinte der Erfolgssänger, dem auch Schlagerkönig Jürgen Drews und seine Ramona gratulierten. Auch Loona, Jürgen Milksi und Ross Antony mit Ehemann Paul ließen sich dieses Spektakel nicht entgehen.

Mickie Krause startet mit nackten Friseusen durch

Angefangen hatte alles für den gebürtigen Wettringer im Jahr 1999. Da stürmten seine „Zehn nackten Friseusen“ die deutschen Charts. Der Song wurde in jedem Schützenfestzelt mitgesungen. Gegrölt wurde auch zwei Jahre später zu „Geh doch zu Hause, du alte Scheiße!“ und 2003, als Mickie Krause sein Publikum aufforderte: „Reiß die Hütte ab!“ Die Bastei in Köln ist jedenfalls trotz langer Partynacht stehen geblieben.


Teilen:
Geh auf die Seite von: