Von Vanessa Rusert 0
Im hautengen Latex-Suit

Michelle Pfeiffer: So heiß sah sie als „Catwoman" aus

Michelle Pfeiffer in „Batman Returns“

Michelle Pfeiffer in „Batman Returns“

(© AD / imago)

Michelle Pfeiffer hat dem einen oder anderen als heiße „Catwoman" in „Batmans Rückkehr“ mit Sicherheit ganz schön den Kopf verdreht. Der Film erschien 1992 – Was hat die hübsche Blondine also die vergangenen letzten Jahre sonst noch gemacht?

Miau! Wohl kaum jemand hätte in „Batmans Rückkehr“ eine bessere „Catwoman" abgeben können, als Michelle Pfeiffer (58). Die hübsche Blondine verdrehte mit der verführerischen Rolle der „Selina Kyle“ so einigen Männern den Kopf – Zu Recht. Doch Michelles Karriere beschränkt sich nicht nur auf Catwoman. 2013 stand die heute 58-Jährige zuletzt für „Malavita – The Family“ vor der Kamera. Größere Rollen konnte die Schauspielerin, die auch ungeschminkt bezaubern aussieht, in Filmen wie „Schatten der Wahrheit“, „Dark Shadows” und „An deiner Seite“ ergattern.

Mittlerweile ist es eher ruhig um Michelle geworden. Sie hätte sich einer noch steileren Karriere erfreuen können, hätte sie die zwei größten Hauptrollenangebote, die ihr gemacht wurden, nicht abgelehnt: In „Basic Instinct“ und „Das Schweigen der Lämmer“ sollte Michelle die weibliche Hauptrolle spielen. Beide Filme wurden zu echten Welterfolgen. Dafür wird sie ihren Fans wenigstens für immer als sexy „Catwoman" im heißen Einteiler in Erinnerung bleiben.