Von Andrea Hornsteiner 0
"Let`s Move"

Michelle Obama: Fiese Lästerattacke gegen ihren Hintern

Und schon wieder machte er ungewollt Schlagzeilen: Michelle Obamas Hintern. Die Rückansicht der First Lady wurde erneut zum Ziel einer fiesen Lästerattacke. Diesmal jedoch lästerte ein amerikanischer Lehrer vor seiner Klasse über Michelle Obama. Ein Schüler nahm dies auf und verbreitete es im Internet.


Ein Lehrer der Lauderdale County High School im US-Bundesstaat Alabama sprach mit seinen Schülern über das Programm der First Lady, "Let`s Move", mit dem unter anderem für gesünderes Essen und mehr Sport an amerikanischen Schulen geworben wird.

Doch im Mittelpunkt des Gespräches stand plötzlich Michelle Obamas Hinterteil. Der Football-Coach Bob Grisham lästerte: "600 Kalorien-Mittagessen, wisst ihr, wer dahinter steckt? Michelle Obama! Fetter Hintern Michelle Obama! Schaut sie euch an, die hat doch Übergewicht!"

Ein Schüler nahm die Attacke heimlich mit seinem Handy auf. Die Schulleitung bekam schließlich Wind davon und suspendierte Bob Grisham zunächst für zehn Tage vom Dienst.

Bereits im November 2011 blamierte sich der Republikaner Jim Sensenbrenner mit einer ähnlichen Lästerattacke bis auf die Knochen. Am Flughafen schrie er vor unzähligen Menschen laut in sein Handy: "Sie hält uns Vorträge über gesunde Ernährung, dabei hat sie selbst einen riesigen Hintern."

Und dabei ist Jim Sensenbrenner selbst alles andere als ein Leichtgewicht.

Auch ein Radiomoderator konnte sich nicht zurückhalten. Rush Limbaugh, der jede Woche 15 Millionen Hörer hat, bezeichnete die First Lady öfters als "Michelle-mein-Hintern-Obama".

Vor vier Jahren sagte Michelle Obama in einem Interview: "Ich weiß, was mich glücklich macht. Mein Appell an Frauen: Macht, was euch gut tut! Denn es wird immer jemand da sein, der denkt, man sollte etwas anders machen."


Teilen:
Geh auf die Seite von: