Von Steffen Trunk 0
Nach der Geburt von Sole

Michelle Hunziker lässt sich aus dem Krankenhaus in TV-Show schalten

Am Donnerstagvormittag um 11.23 Uhr erblickte ihre zweite Tochter Sole (dt. „Sonne“) das Licht der Welt. Doch wer Michelle Hunziker kennt, der weiß, dass sie nicht an eine Baby-Pause denkt. Sie ließ sich sogar wenige Stunden nach der Geburt direkt in eine italienische TV-Show per Skype schalten.

Michelle Hunziker & Tomaso Trussardi

Michelle Hunziker & Tomaso Trussardi

(© Getty Images / other)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Ihre TV-Show „Striscia la notizia“ konnte Michelle Hunziker (36) einen Tag nach der Geburt des gemeinsamen Babys mit Tomaso Trussardi (30) natürlich noch nicht selbst moderieren, doch sie sorgte dennoch für eine Überraschung. Per Video-Konferenz ließ sich Michelle live aus dem Krankenhaus zuschalten und sah dabei großartig aus. Wie macht sie das nur?

21 Stunden Wehen musste Michelle aushalten

Sie lächelte, witzelte und gab bereitwillig Auskunft über den kleinen Sonnenschein. Für Michelle war es das zweite Kind, doch die Geburt war kein einfacher Spaziergang, so die ehemalige „Wetten, dass..?“-Moderatorin. Sole schläft gerade, als die TV-Schalte begann. „Sie ist auf der Babystation. Nach 21 Stunden Wehen ist sie ein bisschen erledigt“, erklärt Michelle. Ihr Verlobter, der Mode-Erbe Tomaso Trussardi war bei der Geburt selbstverständlich dabei.

Am Montag wird sie schon wieder vor der Kamera stehen

Lange will die 36-Jährige allerdings nicht im Krankenhaus bleiben. Ab Montag möchte Michelle schon wieder vor der Kamera stehen und ihre italienische TV-Satire-Show selbst moderieren. Sie ist eben ein echter Profi!


Teilen:
Geh auf die Seite von: