Von Kati Pierson 3
Auf zum "Traumtänzerball"

Michelle: Die "Kleine Prinzessin" wird 40

1993 betrat eine kleine blonde Sängerin die Bühnen der Schlagerwelt und mit "Heut Nacht will ich tanzen" und "Silbermond und Sternenfeuer" schaffte sie es "Über Wolken barfuß (zu)gehn" - heute wird sie 40 Jahre alt.


Die Rede ist natürlich von Michelle. In ihrem Leben gab es viel Auf und Ab. Diese Berg- und Talfahrt begann am 15. Februar 1972 in Villingen-Schwenningen. Dort wuchs Michelle - alias Tanja Hewer - mit einem Bruder und einer Schwester auf, bis sie mit 10 Jahren in eine Pflegefamilie kam.

Mit 14 Jahren sang sie in einer kleinen Band und kam über einen Bekannten zum Südwestfunk. Dort entdeckte sie die Schlagersängerin Kristina bach und nahm sie unter ihre Fittiche. Jean Frankfurter schrieb dann die erste Single "Und heut' Nacht will ich tanzen" für sie. Was dann kam, ist Schlagergeschichte.

Die kleine Blonde mit dem zauberhaften rollenden Rrrr sang sich mit "Prinz Eisenherz" und "Erste Sehnsucht" in die Herzen ihrer Fans. 1994 erhielt sie für "Silbermond und Sternenfeuer" die "Silberne Muse" für den zweiten Platz bei den Deutschen Schlager-Festspielen. 1997 gewann sie diesen Wettbewerb mit "Wie Flammen im Wind" und eroberte die "Goldene Muse".

Ihr wohl bekanntester Titel ist "Wer Liebe lebt" aus dem Jahr 2001. Mit diesem trat sie 2001 auch in Kopenhagen beim "Eurovision Song Contest" an udn belegte Platz 8.

Nach diesem Höhenflug gab es einen herben Absturz. 2003 erlitt Michelle nach einem Konzert einen Schlaganfall. Sie erholte sich davon vollständig. Fiel jedoch anschließend in ein tiefes Loch aus Depressionen und einem Selbstmordversuch. Ein Rückzug aus dem Showgeschäft und ein Hundefrisörsalon, der aber mittlerweile geschlossen ist, waren die Folge.

Lange hielt es Michelle jedoch nicht zu Hause und so eroberte sie 2005 mit dem Album "Leben" ihre bis dato höchste Chartplatzierung mit Platz 3 und einige Wochen später auch ihre erste Goldene Schallplatte in Deutschland.

2006 wurde sie von den Lesern der Männerzeitschrift "Maxim" zur "Woman of the Year 2006" gewählt und stand im Februar 2007 wie schon 2002 für erotische Fotos Model. Nach einem Schwächeanfall im Januar 2007 wurde ihre für dieses Jahr geplante Tournee abgesagt und im März erklärt sie das "Projekt: Michelle" für beendet. Es folgte eine Privatinsolvenz.

Aber auch diese Mal hielt es die Sängerin nicht zu hause aus und brachte 2010 ein neues Studioalbum "Der beste Moment" auf den Markt. Im Sommer 2011 ging sie dann auch wieder auf Tournee mit Matthias Reim und Petra Zieger.

Nach drei gescheiterten Beziehungen - zwei davon waren Ehen - ist die kleine blonde feurige Sängerin derzeit gerade frisch verliebt. Sie hat drei Töchter aus den Beziehungen.

Sie kann zwar nicht auf eine Nummer-1-Platzierung in den deutschen Charts zurückblicken, aber ihre Platten wurden dennoch in Österreich und Deutschland insgesamt acht Mal vergoldet und drei mal gabs Platin. Ihr meistverkaufteste Album ist ihr 2001 erschienenes "Best-of"-Album. Insgesamt ging es 170.000 Mal über den Ladentisch.

Auch für die Zukunft hat Michelle so einiges geplant. Am 17. Februar 2012 wird ihr neues Studioalbum "L’Amour" veröffentlicht und derzeit rührt sie dafür nicht nur auf Facebook ordentlich die Werbetrommel. Ein Ende des "Projektes: Michelle" ist also noch lange nicht in Sicht.

Der Promipool gratuliert ganz herzlich zum heutigen 40ten Geburtstag und wünscht "So was wie Liebe" und "Silbermond und Sternenfeuer".


Teilen:
Geh auf die Seite von: