Von Steffen Trunk 0
Unfall beim Sommer-„Dschungelcamp“

Michael Wendler nach Not-OP: Er muss Konzerte absagen

Michael Wendler Hand gebrochen

Michael Wendler hat sich bei Dreharbeiten für das Sommer-"Dschungelcamp" die Hand gebrochen

(© Future Image / imago)

Schlager-Star Michael Wendler musste nach einem dramatischen Unfall am gestrigen Dienstag gleich notoperiert werden. Während den Dreharbeiten vom Sommer-„Dschungelcamp“ stürzte er schwer und brach sich die Hand. Jetzt muss er viele weitere Auftritte absagen.

Als er sich beim sogenannten Rap Sliding verletzte, dachte noch niemanden an einen komplizierten Bruch. Doch schnell wurde es ernst: Michael Wendler (43) hatte starke Schmerzen in seiner rechten Hand.

Seine Hand ist kompliziert gebrochen

Er kam in die Notaufnahme und wurde erstversorgt. Die Ärzte führten noch am Nachmittag eine Operation durch – fünf Stunden lang! Michael Wendler muss deshalb vier Wochen lang einen Gips tragen. Wie „Bild“ berichtet, hat sich der Schlager-Star das Kahnbein gebrochen, den Handwurzelknochen verrenkt sowie die Bänder gerissen. Seine Frau Claudia wacht nun am Krankenbett und ist für den 43-Jährigen da. „Ich bin Gott sei dank waagerecht aufgeschlagen, sonst wäre ich jetzt tot“, erklärt der Sänger.

Doch auch seine Fans bekommen die Folgen des Unfalls am Set vom Sommer-„Dschungelcamp“ zu spüren. Auf Michael Wendlers Facebook-Account wurde bekanntgegeben, dass die Auftritte in Lüdinghausen, Lünen und Mainz entfallen müssen. Im „Bild"-Interview sagt Michael Wendler traurig: „Ich bin jetzt erstmal sechs Wochen krankgeschrieben und musste alle Auftritte absagen. Ich hoffe, meine Fans haben Verständnis.“ Doch sicherlich wird der Wendler alles dafür tun, um diese Konzerte nachzuholen. Er ist schließlich eine echte Kämpfernatur!

Quiz icon
Frage 1 von 14

Dschungelcamp Quiz Von welchem Kandidat ist „Kasalla“ das Lieblingswort?