Von Kati Pierson 3
Michael Wendler: Pop küsst Schlager

Michael Wendler feiert auf Platz 20 sein "Come Back"

Michael Wendler und Anika Zietlow haben es geschafft. Mit der Herzensangelegenheit "Come Back" feiern die beiden Künstler den Einzug in die deutschen Albencharts.


Der König des Popschlagers Michael Wendler und seine Entdeckung die deutsche Eurodance-Prinzessin Anika Zietlow haben es geschafft! Mit ihrem ersten gemeinsamen Album "Come Back" konnten sich die beiden Künstler direkt auf Platz 20 der Media Control Alben Charts einsortieren.

Michael Wendler: "Ich liebe den deutschen Schlager!"

Zwölf brandneue Titel sind auf dem ersten Duett-Album des Popschlager-Königs mit seiner gecastete Entdeckung Anika Zietlow an seiner Seite. Das Album enthält zudem drei Bonustracks: "What A Lie" mit der Eurodance-Legende Dr. Alban, eine deutsche Version von "Honey Kiss" und einen Hitmix, der noch mal die Highlights aus den vorigen Songs zusammenfasst.

Michael Wendler sagt zum neuen Album: "Ich liebe den deutschen Schlager und habe mir ständig die Frage gestellt: Wie kann man den Schlager noch cooler und zugänglicher für junge Menschen machen? Die Antwort ist ganz einfach: Pop küsst Schlager!" Damit hat Michael Wendler auch den "Eurodance-Schlager" erfunden.

Platz 20 für "Come Back" und Hunderttausende sehen im Internet die Präsentation

Scheinbar spricht Wendler mit dem "Eurodance-Schlager"  ein breites Publikum an. Denn diese Mischung brach schon bei der Präsentation alle Rekorde. Vor gut 3000 Fans präsentierte Michael Wendler das Album "Come Back" am Pfingstsonntag auf seiner Ranchparty. Nuna.tv übertrug den entscheidenden Teil via Live-Stream im Internet und hatte nach eigenen Angaben zeitweise bis zu 308.301 Zuschauer.

Auch seine Plattenfirma Ariola ist erfreut über diese Position. Manfred Rolef (VP Ariola) sagt: "Wir freuen uns ganz besonders, dass Michael mit seinem Side-Projekt, das eine absolute Herzensangelegenheit des Künstlers ist, diese tolle Chart-Position erreichen konnte. Glückwunsch an Michael und Anika!"


Teilen:
Geh auf die Seite von: